Warum wird Bratöl nicht schlecht, es ist doch ein Lebensmittel - oder wird es nur sehr langsam schlecht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Doch es wird schon schlecht. In der ungeöffneten Flasche ist es jedoch sehr lange haltbar, ein bis zwei Jahre. Geöffnet sollte es dann aber bald verbraucht oder kühl gelagert werden, sonst wird es ranzig. Was du sehr leicht riechen kannst. Es riecht extrem schlecht, und schmeckt bitter. Dann kann man es nicht mehr verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bratöl wird schlecht.

Das wird ranzig und stinkt dann. In der geschlossenen Flasche, auf der übrigens ein Mindesthaltbarkeitsdatum steht, dauert das aber sehr lange.

Wenn man es benutzt hat, wird es aber recht flott schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es wird schlecht.

man kann es nicht sehen, aber riechen und schmecken.

 da fett ein geschmacksträger ist, schmecken  mit altem öl zubereitete speisen abscheulich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?