Warum wird Bio-Milch eigentlich immer teurer?

3 Antworten

Es geht ganz einfach um Angebot und Nachfrage. Solange die teurere Milch noch gekauft wird, solange wird sie auch noch teurer werden. Jeder will verdienen, so viel er nur kann. Da Bioprodukte sowieos erheblich überteuert sind und die Klientel es gewohnt ist, Nepppreise zu bezahlen, dürfte die Tendenz wohl noch eine Weile weitergehen.

Natürlich geht es auch um Angebot und Nachfrage. Allerdings wirkt sich auch aus, dass die konventionelle Milch als Rohstoff weltweit immer wichtiger wird. Die Nachfrage in China und Indien wächst stetig. Die Märkte sind quasi abgegrast. Von diesem Preisanstieg profitieren auch die Bio-Bauern. Sie bekommen den konventionellen Milchpreis + Bio-Zuschlag. Bio-Milch ist übrigens in ganz Europa knapp geworden. Es ist nicht einfach, Bio-Bauern zu finden, die im großen Stil liefern können. Die Verhandlungsposition der Bio-Bauern wird immer stärker. Sie bekommen pro Liter zwischen 40 und 45 Cent. Und die Tendenz steigt...

Ich muss dich da mal fragen, ob du ein Produkt kennst, welches nicht ständig teurer wird? Ich kenne keines.. Wenn die Nachfrage nach dieser "gesunden" Milch steigt, steigt auch der Preis! So funktioniert unsere freie Marktwirtschaft. Gruss Solf

"gesunde Mich" ? Da lach ich aber. Ich dachte immer, geade Du bist vorne dran! http://www.milch-den-kuehen.de/pcrm.html

0

Was möchtest Du wissen?