Warum wird Betteln nicht verboten?

4 Antworten

Es will nicht jeder zum Sozialamt gehen. Manche Menschen sind so tief unten und befinden sich außerhalb der gesellschaftlichen Normen, die können aus eigener Kraft kaum etwas machen, nicht mal einen Antrag stellen und dem was daraus folgt, sie haben die Wohnung verloren, stehen alleine da... Seelisch sind viele von ihnen am Boden und es ist ihnen egal, was aus ihnen wird, so gehen sie den einfachen Weg, nichts mehr tun zu müssen. Viele haben das Vertrauen in diese Welt verloren, viele Brüche ...

Den Mönchen ist Betteln gestattet, in Indien betteln viele Yogis und dort ist das normal. Im Betteln sieht man auch die Armut der Welt oder auch die Abkehr aus dem bestehenden wirtschaftlichen System. Wer will behaupten, was für den jeweiligen Anderen gerade gut ist auf seinem Weg zur Vollendung?  Es ist nicht immer nur die zerbrochene Existenz oder die falsche Wahl, die einen dahin bringt, also gibt es essentielle Gründe, die dafür sprechen. Soll der Staat alles ebnen, so als sei alles gut, innerhalb seines Systems? Ich glaube nicht.

Die aggressiven Bettler/innen sind wahrscheinlich die, die einem das Geld aus der Tasche ziehen wollen, denen es eigentlich nicht besonders schlecht geht, seelisch zumindest nicht, die sind arrogant.

Hi du,

Warum sollte das normale Betteln verboten werden? Wenn du dich dadurch gestört fühlst, tja geh halt einfach vorbei.
Verurteile solche Menschen nicht. Nicht jeder bekommt Hartz 4,Außerdem kann man viel schneller Obdachlos werden als du denkst.

lg

aggressives betteln ist verboten. und ja keiner muss auf der Straße leben, die haben nur keine Lust ein "normales" leben zu führen

Warum sind viele Lieder der Band "Landser" verboten?

Es gilt doch eigentlich Meinungsfreiheit in Deutschland. Wieso ist denn das Internet bei uns so stark zensiert? Außerdem ist diese Musik jetzt auch nicht soo schlimm, dass sie verboten gehört. Aber allgemein...verstoßen solche sachen denn nicht gegen die Meinungsfreiheit? (Verbot von Landser Musik, benachteiligung von Skinheads etc.)

...zur Frage

Bettler an der Haustüre. Wie soll man sich verhalten?

Hi Leute,

vor ca. zwei Monaten war schonmal eine ausländische Frau vor meiner Türe, die mich begrüßt hat und mir anschließend einen Zettel mit einem "Mitleids-Text" in die Hand gedrückt hat. Sie wollte von mir Geld, ich dachte mir nicht viel dabei und gab ihr zwei Euro, ich war in dem Moment auch eigentlich mit anderen Dingen beschäftigt.

Heute die gleiche Situation nochmal. Ich wusste nicht, wie ich reagieren sollte. Sie hat auf deutsch gesagt, dass sie kein deutsch spricht und unbedingt Geld für etwas zu Essen braucht. Ich habe erst überlegt, ob ich ihr Essen geben soll - habe es aber dann doch gelassen und meinen Geldbeutel rausgeholt. Wärenddessen habe ich gefragt, ob sie denn wüsste, dass es in Deutschland Sozialhilfe usw. gibt und dass niemand hungern muss. Sie antwortet darauf aber mit "Ich verstehe nicht, bitte 5€". Ich gab ihr zwei und sie ging.

Was würdet ihr in der Situation machen?

Glaubt ihr die geschilderte Situation von ihr stimmt und sie braucht wirklich das Geld oder kann irgentwas organisiertes dahinter stecken?

Außerdem, ist es überhaupt erlaubt, von Haus zu Haus zu laufen und zu betteln?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Welches Einkommen muss man als EU-Bürger (keine 5 Jahre in Deutschland) erzielen, um Sozialhilfe im Anspruch zu nehmen?

Neue Gesetze sind in Kraft getreten und ich würde gerne eine Antwort auf meine Frage bekommen, da ich im Internet nichts finden kann.

...zur Frage

"In Deutschland muss keiner auf der Straße leben" wird oft gesagt, aber stimmt das?

Ich frage mich wirklich, wie das bei den Obdachlosen geregelt ist, denen ich täglich begegne. Manche verkaufen Zeitungen, manche spielen was und manche betteln nur.

Was ist denn mit Hartz4? und warum wird denen keine Wohnung gezahlt?

Manchmal gebe ich was, wenn ich morgens an denen vorbei laufe und abends betteln sie wieder. Also währen ich für das Geld den ganzen Tag arbeiten war, saß er nur rum? Kann ja so nicht sein und wenn die Leute krank sind, müssen sie ins krankenhaus oder in therapie.

Vielleicht sehe ich das aber auch falsch, deswegen hoffe ich, neue Infos diesbezüglich zu bekommen.

Danke

...zur Frage

Betteln in der Schweiz verboten?

Ich habe diese Woche zum ersten Mal Leute (wahrscheinlich aus Rumänien) mit Papierchen auf denen irgendwelche "traurigen Geschichten" stehen oder Fotos von "kranken Kindern" gesehen, die Leute um Geld gebeten haben. Das kannte ich bisher nur von Paris. Ist es in der Schweiz überhaupt erlaubt zu betteln? Oder speziel "organisiert zu betteln"? Könnte ich die Polizei rufen bzw damit drohen? Danke für eure Antwort (ich habe nichts gegen RumänierInnen, aber aus eigener Erfahrung weiss ich, dass diese auch gerne etwas mitgehen lassen)

...zur Frage

Ist das verboten? Soll man die Polizei rufen?

Heute wurde an unserer Haustüre geklingelt. Vor der Tür standen ein Mann und ein kleiner Junge (vielleicht Sinti und Roma??) jedenfalls konnten sie nicht besonders gut deutsch und drückten mir einen Zettel in die Hand auf dem stand , dass sie Geld für eine Operation brauchen und Hunger leiden. Wir gaben ihm einige Groschen ( wir waren uns im klaren , dass es evtl. Betrüger sind , deswegen auch nur ein paar cent, sodass sie sich zur Not etwas zu essen hätten kaufen können) Jetzt lese ich im Internet , dass diese Personen "aktives Betteln" betreiben , was in Deutschland verboten ist. Soll ich mich morgen nochmal umschauen ob sie noch rumlaufen und ggf. die Polizei anrufe`n?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?