Warum wird beim Motorrad immer so oft Standgas gegeben?

10 Antworten

Motoräder sollten warmgelaufen werden bevor man losfährt. Das Gas geben muss allerdings nicht sein und auch braucht das Warmlaufen nicht länger als 1-2 Minuten dauern (Bei neuen Maschinen).

Die Dichtungen in einem Motor sind aus Metall. Diese müssen sich wie alles andere erst erwärmen und sich ausdehnen damit sie den enormen Druck im Motor aushalten. Wenn man mit kaltem Motor hochtourig fährt kann es schnell zu einem Kolbenplatzer kommen.

0
@Bujin

Und Motorräder werden hochtourig gefahren weil sie die Leistung aus den Drehzahlen holen statt aus dem Hubraum, wie Autos.

0
@Bujin

und aus was sind dann die Simmerringe wenn Dichtungen aus Metall sind,aus Honigpampe oder was,Schwachsinn was Du hier erzählst.Zu Deiner 2.Antwort ,aus was holen Harleys ihre Leistung,von wegen Drehzahll,tuc tuc,ich glaub Du hast die Mofazeit noch nicht beendet,die reden auch so Käse

0

Ja hier hört man wieder die Experten -.- Sie lassen die erstmal im Standgas an damit sie warmlaufen, du kannst ja nich gleich auf kalten Motor volle Sau losfahren, damit zerwürgst du dir den ganzen Motor.

Erste Fahrstunde mit eigenem Motorrad?

Ich habe bald meine erste Motorrad Fahrstunde, die ich mit meinem eigenen Motorrad machen werde. Mein Fahrlehrer holt mich also daheim ab. Wie läuft das ganze dann ab? Fahre ich einfach von meinem Haus aus selbstständig los nachdem er alles erklärt hat? Normalerweise (wenn man die Fahrstunden mit dem Fahrschul-Motorrad macht) beginnt man doch im Industriegebiet oder auf einem Parkplatz, muss ich aber dann direkt losfahren?

...zur Frage

Warum geht mein Speedfight 3 AC 50 im Stand aus?

Habe an der Standgasschraube schon alles probiert ich habe sie einmal ganz rausgeschraubt und dann den Roller gestartet und ein bisschen Gas gegeben und geschaut ob das Standgas beim eindrehen höher wird, jedoch geht er noch immer aus und die Schraube ist ganz drin... an der Gasgemischschraube habe ich noch nie gedreht also wird auch noch die Grundeinstellung eingestellt sein... Ich weiß nun nicht weiter und es ist sehr nervig wenn man an der Ampel steht und immer das Gas halten muss damit er nicht ausgeht. Was könnte das Problem sein?

...zur Frage

Gleichdruckvergaser regelt im stand gas runter?

Ich habe eine 125er Suzuki die ich derzeit stück für stück warten will. Nun ist aber, nachdem ich die ausgeleierte kupplung eingestellt habe, ein neuer fehler aufgefallen, dass der vergaser scheinbar im stand runter regelt bis er sich verschluckt. Wenn ich vorher aber einmal kräftig gas gebe, dann ist der standgas wieder sehr hoch, und regelt ebenfalls wieder runter.

Ich habe bereits ein paar mal gefragt und gegoogelt aber keine konkrete antwort bekommen, da viele anleitungen sich einfach zu stark vom aufbau meines vergasers unterscheiden. Eine antwort z.B. sagte mir es würde an der nadel liegen die unter einer plastikabdeckung oben am vergaser eingebaut ist, die ich weiter rein/raus schieben muss. Nun hab ichs ausgebaut, zerlegt.. aber viel mehr verstehe ich die funktion nach wie vor nicht, und weiß nicht wie diese eingestellt wird. Verlinkungen auf ein Marauder-Forum haben auch nicht geholfen, da die dortigen fragen nicht auf mein problem anzuwenden sind.

Meine frage nun: Wie behebe ich dieses problem? Was muss ich (ausser dem gemisch und dem standgas) einstellen damit der Vergaser aufhört, runter zu drehen?

Übrigens ist der vergaser in einer 1998er Suzuki Marauder GZ 125.

...zur Frage

Mz Sm 125 hält das Gas nicht?

Meine Mz stand über den Winter und jetzt wollt ich sie anmachen und sobald man Gas gibt hält sie es aber nicht es hört sich an als würde man ständig kurz Gas geben und es wieder wegnehmen obwohl man aber die ganze Zeit voll Gas gibt weiß einer woran das liegen kann?

wäre euch Mega dankbar

mfg

...zur Frage

Warum macht ein Auto mit 60ps/tonne leicht 180kmh, ein motorrad mit 60ps/tonne hört aber bei 120 auf?

Oder anders ausgedrückt: warum fährt ein fiat punto 60 (60ps, etwas über 1 tonne gewicht) 160-180, bei meiner 125er ist aber schon bei 120 schluss? Beide machen 0-100 in etwa 14 sekunden (wahnsinnswerte hier... 15ps, 60ps, 0-100 in 14... :D) und haben um die 50-60ps/tonne mit fahrer, das motorrad etwas mehr.

Rein am getriebe kanns ja nicht liegen, wäre das motorrad länger übersetzt wären die 14 sekunden ja auch nicht mehr gegeben. Und am drehmoment... hochgerechnet ist das ja auch ähnlich, zudem das auf den hohen drehzahlen ja eh nicht mehr gegeben ist.

Würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann, das hält mich nämlich wach und ich habe ab morgen prüfungen. :D

...zur Frage

Motorrad läuft bei PRI Stellung viel besser als auf ON Stellung, aber warum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?