Warum wird bei einer axialen Streckung einer Exponentialfunktion an der y- Achse der Streckfaktor vor der ganzen Funktion und nicht nur vor der x-Variable?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Streckung entlang der y-Achse" bedeutet, dass jeder einzelne Funktionswert der Originalfunktion mit einer konstanten Zahl (dem Streckfaktor) multipliziert wird.

Und einen y-Wert berechnest Du eben mit dem gesamten Funktionsterm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?