Warum wird bei Ebay immer soviel als Warensendung verschickt obwohl ich das teure Porto zahle?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist Versandbetrug und wird immer mehr. Ich bin mit solchen Ganoven schnell fertig, mein Tipp:

Hat der Verkäufer einen versicherten Versand angeboten und Du auch die Portokosten dementsprechend überwiesen hast, aber die bestellte Ware unversichert angekommen ist, schlage den Verkäufer mit seiner eigenen linken Methode zurück. ( Voraussetzung Du hast die Ware per Warensendung, Brief oder Päckchen bekommen und NICHTS unterschrieben )

Jetzt kommt Deine Rache. Einige Tage später, maile den Verkäufer ganz lieb an und frage nach dem Verbleib Deiner Ware. Jetzt hat der Verkäufer ein Problem und wird Dir schreiben, dass die Ware unterwegs sei.

Du bedankst Dich und schreibst, Du würdest Dich noch etwas gedulden. (Schadenfreude!!!!)

Ca. 4 Tage später schreibst Du wieder den Verkäufer an "Ware nicht da". Jetzt kommt Deine Rache, schreibe ihm: "......sei doch bitte so lieb und mail mir die Sendeverfolgungsnummer........."

Jetzt geht dem Verkäufer die Muffe. Er hat ja keine Sendungsverfolgungsnummer, schließlich hat er Dir ja die Ware unversichert geschickt....... jetzt kommt zu 90% folgendes.......

......Du bekommst eine Mail von diesem Schurken in der ähnliches stehen wird: .......ich muss Ihnen Recht geben, hier ist wohl ein Fehler unterlaufen blablabla..., wir schicken die Ware aber heute heraus............

Ok, das geht logo nur bei einem Verkäufer der den von Dir bestellten Artikel doppelt hat. Für alle anderen "kleinen Betrüger" verlange die Erstattung Deiner gesamten Bestellung ( Kauf der Ware zzgl. Versand )

Bekommst Du keine Ware bzw. kein Geld kannst Du immer noch den Vorgang bei Ebay melden, unbedingt die Fristen beachten!!!

So mancher GFler wird sich jetzt evtl. aufregen, aber ich sage mir nur, wer ist denn mit der Betrügerei angefangen? Wer hat den zB. 4,90 für einen versicherten Versand kassiert und dann die Ware für 1,95 unversichert verschickt, nur um 2,95€ zu "schnappen"......, ich doch nicht!!!

Erwähnen muss ich dass ich diese "linke Tour" bei einem Verkäufer drei mal hintereinander durchgeführt habe und drei mal hat er mir die Ware geschickt. Nach dem vierten mal habe ich mein Geld zurück bekommen!!!!!!!!!!!! So blöde können Betrüger sein!!

Aber wichtig ist: bewerte den Verkäufer nicht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reklamiere und verlange das zuviel bezahlte Porto zurück. Das habe ich schon öfters gemacht, meist mit Erfolg, aber manchmal ist es mir gar nicht aufgefallen (wenn z. B. ein Päckchen angekündigt war und dann eine Briefsendung kam - das geht genauso schnell, nur dass dann der Postbote und nicht der Paketbote bei mir klingelt), und manchmal hatte ich auch gar keine Lust mehr, schon wieder zu reklamieren. Ich habe eine ähnliche Frage vor kurzem auch schon gestellt, es nimmt immer mehr überhand. In diesem einen Fall reagierte der Verkäufer sogar beleidigt und trat vom Kauf zurück, aber das Geld hat er glücklicherweise zurückgezahlt. Es geht offenbar ganz klar um ein Zusatzverdienst mit den Portokosten. Und wenn ein Paket angekündigt war, lass dir gleich die Sendungsnummer geben bzw. befolge den Tipp von berni01.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja vorher nachfragen , bevor Du kaufst . Oder das zuviel gezahlte Porto zurückfordern . Dann kannst du bei den Bewertungssternchen nur 1 oder 2 Sterne in den entsprechenden Kategorien vergeben . Da wird der Verkäufer dann schnell merken,daß er echte Probleme mit Ebay bekommt , was bis zur Sperre führen kann .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verkäufer ist verpflichtet, genaue Angaben über den Versand bzw. die Versandzeit zu machen. Tut er dies nicht, oder weicht er von den Vertragsbedingungen ab, kannst du vom Vertrag zurücktreten, also eine Email hinschicken: Ich nehme ihnen die Ware jetzt nicht mehr ab und verweigerst einfach die Annahme. Dann geht die Warensendung zurück an den Verkäufer. Ärgerlich ist das schon. Sparversand hat bei ebay Hochkonjunktur, dabei sind viele Käufer bereit einen höheren Preis für den Versand zu zahlen, wenn sie nur die Ware schnell bekommen. In deinem Fall hast du ja die Portokosten für eine Standardsendung bezahlt. Umso ärgerlicher ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schlichtweg Versandkostenbetrug. Kannst Du locker ebay unterrichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn nicht als Warensendung, als was denn dann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minimilk
23.01.2013, 16:30

Natürlich als Standardsendung, so dass ich die Ware innerhalb von 1-2 Tagen habe und nicht als Warensendung erst in 10 Tagen. Schliesslich habe ich ja auch das erhöhte Porto bezahlt.

0

Was möchtest Du wissen?