Warum wird bei den Lockdown Beschlüssen der Handwerk nicht erwähnt?

3 Antworten

Inwieweit kann man bei gut gelüfteten Großbaustellen keinen Mindestabstand einhalten? Aber mit dem vollen Bus abends Bus zu Mäcces fahren und Kumpels privat treffen willst du können dürfen?

Sich auch schön vom Amazock-Boten beliefern lassen, das ist systemrelevant, nur Kundenware übergeben unzumutbar?

OMG. Dun hast den Schuß einfach nicht gehört wenn du harten Lockdown als bezahlte Ferien begreifst. Armes Deutschland, diese Kinder sind keine Zukunft, sondern das Ende.

Ähh wo habe ich den gesagt das ich es unzumutbar finde ?

Ich bin von dem Baustoffgewerbe finanziell abhänging und wollte nur wissen was in dem Gewerbe nun passiert.

0

Es gibt grundsätzlich 2 Arten von Baustellen. Die Sanierungen, meist im Bestand, also bewohnt, und die Neubauten. Bei den Sanierungen kann man die Kunden ja nicht einfach ohne Heizung, Toilette oder Strom sitzen lassen. Muss ja weiter gehen. Und bei Neubauten hat man halt viel Platz und meist mehr Frischluft, als einem lieb ist. Die meisten Handwerksfirmen, wie wir, haben die Baustellen schon seit dem Frühjahr so entzerrt (was längere Bauzeiten zur Folge hatte), dass nur noch eine Firma pro Etage arbeitet. Somit keine Fremdkontakte. Selbst für unser Verhalten untereinander gibt es feste Auflagen der Handwerkskammern, wie z. B. Maskenpflicht in Firmenfahrzeugen. Handwerk ist definitiv Systemrelevant. Betrifft vielleicht nicht das frisch gestrichene Wohnzimmer, aber alle Notdienste, Straßenbauarbeiten, Sanitärbauarbeiten etc.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Die Baustellen laufen weiter. Genauso wie der Baustoffhandel weiterhin ausliefern darf. Du musst dann einfach telefonisch bestellen.

Was möchtest Du wissen?