Warum wird bei bei muslimischen Männern und Jungen die Vorhaut abgeschnitten? Was sind die Vorteile?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum wird bei bei muslimischen Männern und Jungen die Vorhaut abgeschnitten

Das ist eine religiöse Regel.

http://www.enfal.de/hitan.htm

Was sind die Vorteile?

Vorteile kann man für alles finden.

Das ist ähnlich wie bei "Gutachten"... es gibt immer ein "Gegengutachten"

Letztlich will man halt seinen eigenen "Zustand" gerechtfertigt, --und möglichst wissenschaftlich belegt -- bewiesen haben.

Ich selbst sehe keinerlei Veranlassung den natürlich gegebenen Körper irgendwie zu verändern, es hat schon einen Grund, dass man genauso, und nicht anders zur Welt kommt... ( dringende medizinische Dinge, wie OP, Zahnbehandlung, etc. ausgeschlossen )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine prophylaktische, routinemäßige Beschneidung wie im Islam bietet keinerlei Vorteile.


Früher dachte man, es würde die Penishygiene verbessern - das ist allerdings erwiesenermapen nicht der Fall; das Gegenteil ist sogar gegeben: Durch den Verlust der Vorhaut als Schutz kommt es beispielsweise dazu, dass beschnittene Männer häufiger an Eichelentzündungen o.Ä. erkranken :)

Moslems machen das nicht wegen Vorteilen, sondern wegen Hadithen - "Vorteile" werden erst nachträglich hineingedeutet, um irgendwie das, was "Allah so geboten hat" mit ner halbwegs plausibel klingenden Begründung zu versehen.

Fakt ist: Eine routinemäßige, routinemäßige Beschneidung hat mehr Nachteile als Vorteile - das wird dir in Deutschland jeder Arzt und jedes Fachbuch bestätigen.

Für mehr Informationen:

Seitens Beschneidungsbefürwortern wird die Meinung vertreten, dass die Zirkumzision die Genitalhygiene verbessern könne. So argumentieren Beschneidungsbefürworter, die Beschneidung "schaffe trockene Verhältnisse", was zu einer verringerten Keimbesiedlung führe und somit hinsichtlich des Infektionsrisiko als "günstigere Grundsituation" einzuschätzen sei.[20] Auch würde durch die Zirkumzision die Ansammlung von Smegma erschwert und Smegmaansammlungen vorgebeugt, die als Herd für Entzündungen ausgemacht werden.[21]

Wissenschaftlich belegt sind diese Mutmaßungen jedoch nicht. Vielmehr deuten neue Forschungsergebnisse darauf hin, dass die Zirkumzision die Genitalhygiene eher verschlechtert als verbessert.[22]


Ebenfalls für diese Betrachtung hier interessant:

In der Diskussion um die HIV-Bekämpfung wird auch in jüngerer Literatur die Zirkumzision aller Männer als einzig wirksames Mittel zur Eindämmung der HIV-Epidemie in Entwicklungsländern beworben[33][34]Aber diese Vermutungen lassen sich nach anderen Untersuchungen nicht halten[35][36][37], zumal die Rolle der immunkompetenten Langerhans-Zellen, die auch in der Vorhaut reichlich vorkommen, heute geklärt ist:Bis vor kurzem wurde diskutiert ob die in der Vorhaut selbst in hoher Konzentration sowie nah an der Hautoberfläche vorliegenden Langerhans-Zellen für die Übertragung von Viren beim Geschlechtsakt hauptverantwortlich wären.Heute ist jedoch bekannt, dass Langerhans-Zellen, die sich in der Vorhaut befinden, Langerin produzieren, eine Substanz, die den HI-Virus bei Kontakt unschädlich macht. [38]

Darüber hinaus steigt durch die Zirkumzision das Verletzungsrisiko durch Epitheleinrisse und so das Ansteckungsrisiko.[32]In den USA sind derzeit etwa 70-80% der sexuell aktiven Männer beschnitten[35]; gleichzeitig ist die HIV-Infektionsrate dort die höchste aller Industrienationen. Ganz sicher spielen sozio-ökonomische, kulturelle und ethnische Faktoren eine übergeordnete Rolle, so dass eine weitere Korrelation zu dem Zirkumzisionsstatus nicht mehr möglich ist.


http://flexikon.doccheck.com/de/Beschneidung

Man sollte sowas vorher mit genug Skepsis auffassen, wenn einfach mal pauschal irgendwelche "Vorteile" unterstellt werden, die entweder medizinisch völlig haltlos sind oder auf veralteten Studien basieren.

Moslems machen das wie schon gesagt aus Tradition, nicht aus solchen Gründen heraus ;)

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Islam, in Anlehnung an Abraham und somit als Zeichen der Auserwählten.

Es gibt keine Vorteile. Viel zitierte medizinische Vorteile sind nach und nach dazu gedichtet worden.

Der Eingriff, als medizinische Notwendigkeit, ist nicht mehr und nicht weniger als eine medizinische Lösung. Genauso wie die Amputation eines Beines eine medizinische Lösung sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?