Warum wird behsuptet, dass Schwaben geizig wären?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist eben ein Klischee, das wahrscheinlich schon hunderte von Jahren als ist.

Da haben halt mal ein paar Leute geizige Schwaben getroffen und das hat sich verselbstständigt. 

Schwaben war ja auch früher nicht das reichste Fleckchen Erde, da musste man sparen.

Ich kenne auch keinen geizigen Schwaben und auch keine geizige Schwäbin, dafür viele, die 1000€ kalt für ne Wohnung im Prenzlauer Berg zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das haben die Schotten in die Welt gesetzt, weil

1. Damit sie behaupten können, es gibt noch ein Volk, das viel geiziger ist als sie.

2. Da die Schotten ja wegen ihrer Verschwendungssucht ausgewiesene Schwaben sind, wollen sie sich damit für ihre Ausweisung rächen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du verwechselst "geizig" mit "sparsam", das sagt man über die Schwaben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwaben sind nicht geizig, sondern sparsam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne eine Kellnerin aus Stuttgart, bei 100 Gästen die Sie bedient bekommt Sie maximal 50€ Trinkgeld. Also gibt ein Schwabe im Schnitt 50cent Trinkgeld und das ist in meinen Augen geizig. Kein Wunder das die Schwaben so einen schlechten Ruf in Deutschland haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?