Warum wird aus warmer Milch und Joghurt wieder Joghurt(Dringend!)?

2 Antworten

(Vermutlich meinst du statt "Dann gibt man die Milch zusammen mit 2-3 El Milch in ein Glas" "Dann gibt man die Milch zusammen mit 2-3 El Joghurt in ein Glas")

Joghurt ist ein Milchprodukt, das dadurch erzeugt wird, dass Bakterien den Milchzucker (möglicherweise auch andere Milchbestandteile) umwandeln. Diese Bakterien vermehren sich natürlich, wenn sie können, und können dadurch mit zunehmender Geschwindigkeit die Milch in Joghurt verwandeln.

Von Sauerteig weiß ich, dass die Bakterien in der Kälte andere Produkte herstellen als in der Wärme. Das könnte bei Joghurtbakterien ähnlich sein.

Außerdem enthält Milch, die nicht sterilisiert ist, noch andere Bakterien, die andere Milchprodukte als Joghurt (Dickmilch, Quark, oder einfach nur was ungenießbar bitteres) herstellen - hier würden sich die Bakterien gegenseitig in die Quere kommen und ein Mischprodukt herstellen.

Milchsäurebakterien machen in Kälte auch nichts anderes als in Wärme, nur viel langsamer – und dann besteht die Gefahr, dass sich andere schneller vermehren.

1

Bakterien sind auch nur Menschen ... d.h. sie mögen zum Leben Nahrung (Milchzucker), Wasser (ist in Milch genug) und Wärme. Dann verstoffwechseln sie Milchzucker zu Milchsäure, die wiederum bringt das Milcheiweiß zum Gerinnen, ergo: die Milch wird fest = Joghurt.

Die Milch muss nicht 50° haben, das ist für viele Milchsäurebakterien schon zu warm. Nimm H-Milch, da ist nichts anderes drin, was lebt.

Danke für deine super erklärte Antwort;)

0

Kann ich mich nur mit Müsli ernähren?

Warum hilft Müsli beim Abnehmen?

Müsli mit Obst-Kleinteile esse ich mit warmer Milch und manchmal mit Joghurt!

Ich kann jeden Tag nur diese Kombination essen und nichts anderes. Kann ich dann abnehmen?

...zur Frage

Warum wird Müsli in warmer Milch so viel schneller matschig als in kalter?

Warum wird Müsli in warmer Milch so viel schneller matschig als in kalter?

...zur Frage

Wie verändert sich der Geschmack vom Fruchtwasser und von Muttermilch?

Vielleicht kann mir das ein Biologe beantworten. Man liest und hört ja immer wieder, dass die Ernährung der Mutter angeblich den Geschmack des Fruchtwassers und später der Muttermilch beeinflusst (es wurden Studien mit Anis gemacht, die das scheinbar bestätigen). Nur wie ist das möglich?? Wie kommt der Geschmack da rein, bzw. wie kann er sich denn ändern, wenn die Zusammensetzung immer die gleiche ist? Proteine, Glukose, Harnstoff, Elektrolyte und Wasser. Wieso reagieren die Kinder positiv auf den Geruch von Anis, wenn die Mutter in der Schwangerschaft ebenfalls Anisprodukte gegessen hat?

Gleiches gilt übrigens für angeblich "blähende" und "sauere" Speisen in der Stillzeit, die sich entsprechend aufs Kind auswirken sollen. Wir kann das sein? Muttermilch wird durch Blutplasma gebildet. Wie kommt die Säure der Zitrone denn bitte durch das Blutplasma in die Milch? oder die blähenden Stoffe der Hülsenfrüchte.

...zur Frage

Was denkt ihr wie viele Kalorien diese Pancakes haben und wie viele dort herauskommen?

Zutaten: 3 Eier 100ml Milch 3 EL Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 1 Prise Salz 80 Gramm Mehl

Im Rezept steht für 2 Personen

Danke im voraus

...zur Frage

Kann man krank werden von kalter Milch mit Cornflakes?

Meine Eltern sagen,dass man von kalter Milch (aus dem Kühlschrank) schlimme Krankheiten bekommen kann und ein Freund von meinen Vater ist gestorben,weil er morgens kaltes Bier getrunken hat.Aber von warmer Milch wird mir schlecht und ich krieg Brechreiz. Das stimmt doch alles nicht oder mit den Krankheiten?

...zur Frage

Ist es eigendlich unnatürlich Kuhmilch zu trinken?

Es ist ja die Muttermilch der Kühe für die Kälber.... oder ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?