Warum wird auf langsam fahrende Fahrzeuge keine rücksicht genommen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Dazu muß man wissen das, das Auto der deutschen liebstes Kind ist, so ähnlich wie die heilige Kuh! So ist nun der Fahrer/in in seinen Raumschiff und der Rest ausserhalb seines Cockpit generiert zur feindlichen Umgebung, ja dann ist Er/Sie alleiniger Herscher über das nun folgende Geschehen. Sollte nun das Unglaubliche passieren und sich ein Unimog/Traktor auf den Weg durch die unendlichen Phären des Strassenverkehrs in den Weg stellen, so wird das in höchster Kampfeslust durch die schon besagten Mittel des Hupens, Schneiden, Auffahren Vogelzeigen beantwortet.Ist der Pilot aber nun wieder zurück von seinen Ritt, steigt aus dem Cockpit, schließt es ab, dreht sich um und schaut gerade wegs auf Dich, so wird er es in den allermeisten Fällen mit einer einfachen aber eindrucksvollen Hallo beantworten. Aber erkennt sich da nicht jeder irgendwie darin?

Nils2 17.06.2011, 11:03

Hab herzhaft gelacht.

Wenn Du Dir die Statistik der Hauptunfallursachen ansiehst, passt es hervorragend, dass das von Dir beschriebene Verhalten ursächlich für diese gewesen ist.

Erlebe ich jeden Tag.

0

Autofahren ist ein bisschen wie Internet. Viele Autofahrer wähnen sich in absoluter Anonymität, sobald sie in ihrer Karre sitzen. Ist Dir schon mal aufgefallen, wieviele Männer an der Ampel popeln, weil sie glauben, dass hochgefahrene Fenster einen anonymen Raum garantieren?

Außerdem transportieren bevorzugt Männer ihre Aggressionen in den Straßenverkehr - Ärger mit dem Chef, da muss man auf der Straße vor Wut aufs Gaspedal treten und andere fertigmachen: "Hei Du blöder Unimog, Du stehtst mir im Weg, klaust meine Zeit, mach Dich wech!"

Deinem Nicknamen nach vermute ich außerdem: bist Du etwa eine Frau? Du weißt doch selber, wie das ist. Du bist doch naturgemäß völlig hilflos in dem Reisengefährt, das logischerweise nur Männer fahren können.

Eine Frau hinterm Steuer eines Unimogs! Unglaublich frech!

Und demnächst haben wir noch schwule Bürgermeister in Berlin oder was? Oder einen schwulen Verteigigungsminister?

Halt den Wagen auf Kurs und lass Dich nicht beirren. Wenn Dir einer hinten in die Ladefläche knallt, ist er selber schuld.

Tayla20 17.06.2011, 02:08

Deine vermutung ist richtig, ich bin eine Frau.

0
Nils2 17.06.2011, 11:07

Diese Antwort ist ebenfalls 1A zutreffend.

Meine Erfahrung ist:

Frauen verursachen Unfälle, weil sie Sachen verpeilen, sprich: unaufmerksam/mit den Gedanken woanders sind.

Männer verursachen hingegen Unfälle, weils Arschlöcher sind :-) Sprich: Weil sie sich durchsetzen müssen/sich für das Fehlverhalten anderer rächen wollen/Verstöße anderer ahnden wollen (inkl. Oberlehrer spielen) und ähnliches.

0

Mir gehts auch auf die Nerven, wenn ein Fahrrad oder so vor mir fährt :) Die fahren meistens mitten auf der Straße, manchmal zu zweit nebeneinander und denken nicht mal dran ein bisschen Platz zu machen, dass die Autos überholen können. Bei anderen Fahrzeugen find ichs jetzt nicht so schlimm. Es ist halt die Dreistigkeit der Radfahrer, die mich aufregt :)

Tayla20 17.06.2011, 02:10

Das mit den Fahrradfahrern mitten auf der Straße kommt mir bekannt vor.

0

Wie schon gesagt, bei so einem tonnenschweren Fahrzeug sind die Gesetze der Physik auf deiner Seite. Du magst zwar nicht so schnell fahren können, dafür ist dein Fahrzeug einfach massereicher. D.h. der Autofahrer selbst sollte schauen dass er Abstand hält, denn bei einem Unfall ist man mit so einem Gerät schon im Vorteil (wie ich mir grad bildlich vorstell wenn so ein kleines Plastikauto a la Smart einen Unfall mit einer Unimog hat....wo war nochmal der Smart hin?).

Tayla20 17.06.2011, 02:13

Den Smart kann man dann aus dem Profil der Reifen kratzen.

0

An sich habe ich auch kein Problem mit diesen "langsamen" Fahrzeugen, jedoch habe ich absolut kein Verständnis dafür, wenn man auf der Schnellstraße mit nem Traktor unterwegs ist der dort 20 km/h fährt und nebendran ein Weg für landwirtschaftliche Fahrzeuge verläuft..!

Wenn es aber keine Ausweichmöglichkeit gibt, sollte man als Autofahrer auch mal Toleranz und Geduld beweisen, auch wenn dies in der heutigen Gesellschaft anscheinend manchen Menschen nicht so leicht fällt...Schade!

Aber naja, diese drängelnden Fahrer können wirklich nerven und das ganze kann auch wirklich mal böse ausgehen (durch riskante Überholmanöver etc)...Liegt wohl an der heutigen Hektik und vermutlich auch daran, dass viele eben gerade beim Auto fahren ihre angestauten Aggressionen rauslassen...

Lass dich von solchen Menschen also nicht provozieren, bringt nur unnötigen Stress!

Hitman1502 17.06.2011, 01:58

wenn man auf der Schnellstraße mit nem Traktor unterwegs ist der dort 20 km/h fährt und nebendran ein Weg für landwirtschaftliche Fahrzeuge verläuft..!

Jetzt mal ehrlich, es gibt zwar viele die sich darüber aufregen, aber viele davon (unter anderem auch ich) würden so eine Gelegenheit nicht ungenutzt verstreichen lassen. Wenn man schon selbst so langsam ist dann kann man das ganze doch auch wenig ausnutzen :D

Genauso würde ich als LKW-Fahrer auf einer 2-spurigen Autobahn (Baustelle o.ä.) auch mal versuchen den LKW vor mir zu überholen. Das kann (je nach der Einstellung des Geschwindigkeitsbegrenzers auch mal ganz schön dauern, die weichen im Normalfall ja nur um 1 oder 2km/h voneinander ab rofl)

(nicht allzu ernst nehmen und jetzt als Moralapostel ankommen ;))

0
Eldodo1990 17.06.2011, 02:03
@Hitman1502

:D :D da muss ich dir Recht geben ...Schadenfreude ist eben doch die schönste Freude ;)

..und provozieren tun wir manchmal doch ganz schön gerne ;)... :D :D

0
Tayla20 17.06.2011, 02:22

Gute Antwort. Ich kann es nur nicht verstehen was so schlimm daran ist wenn ich zum Beispiel mit 65 km/h durch eine 70 Zone fahre weil es den Berg nicht schneller hoch geht und manche deswegen ausrasten obwohl ich nach der Steigung auch wieder schneller werde.

0
Eldodo1990 17.06.2011, 02:48
@Tayla20

Ich glaube, die Menschen, die sich darüber aufregen, regen sich nicht tatsächlich über den Zustand auf, dass du 5km/h "zu langsam" fährst , sondern weil sie's einfach gerne tun !!

...da wird ein Grund gesucht, um Aggressionen frei zu lassen und der erstbeste bekommts eben ab, in dem Fall du als Unimog-Fahrerin... Ich würde das fast ne Art "Grund-Aufregung" nennen, die sich genauso auch gegenüber Fahrschülern, Senioren oder Radfahrern entlädt...

Mach dir nichts draus ;)

0

Hi, ja die heutige Gesellschaft duldet leider keine lahmen Leute auf der Strasse.Das muss ich auch immer wieder feststellen.Die Menschen leben immer schneller und wer da nicht mithällt ist lästig, ja man kann fast froh sein wenn man nicht über den Haufen gefahren wird.Lass dich nicht verrückt machen und fahre wie du es magst und nicht wie andere es gerne hätten.Gute fahrt :-)

Tayla20 17.06.2011, 02:34

Ich bin ja der Meinung das ein Unimog der sich mit 80 bis 90 km/h über Landstraße bewegt nicht gerade eine Wanderdüne ist über die man sich aufregen müsste. Bergrauf dauert es halt etwas aber runter geht es dafür um so schneller.

0

Die leute sind halt in erster linie egoisten (im straßenverkehr sowieso) und in zweiter inie ungedultig.

Die mesten verstehen einfach nicht, dass es Fahrzeuge gibt, die nciht schneller fahren können/dürfen. Sie sind der meinung, wenn deren dicker bmw 200 sachen schafft, dann muss das jedes andere fahrzeug auch können, an sonstem hat es nichts auf der straße verloren.

schrecklich sowas

Eichbaum1963 17.06.2011, 09:43

Tja, keiner hat halt mehr Zeit heute.

Zu erwähnen gilt aber auch: Als langsames Fahrzeug eine 2 km lange Schlange hinter sich herzuziehen, kostet mit Sicherheit mindestens10 € Verwarngeld.

Zu beachten nämlich § 5 Abs. 6, StVO: "Der Führer eines langsameren Fahrzeugs muß seine Geschwindigkeit an geeigneter Stelle ermäßigen, notfalls warten, wenn nur so mehreren unmittelbar folgenden Fahrzeugen das Überholen möglich ist"

Quelle: http://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo_05.php

0
Eichbaum1963 17.06.2011, 17:48
@Eichbaum1963

Das gilt natürlich nicht, wenn der Unimog mit 80 - 90 über die Straße düst. ;)

0

normal in der hektischen zeit. auf jemanden zu warten ist heute etwas unglaubliches schwer erträgliches

Der Trick ist ganz einfach, wenn die Schlange hinter dir ca. 2 km lang ist fahr kurz zur seite um die ersten drei oder vier vorbeizulassen.

Tayla20 17.06.2011, 01:22

Und dann? Soll ich warten bis die 2km lange Schlange an mir vorbei ist, weil mich zwischendrin keiner mehr reinfahren lässt?

0
Hitman1502 17.06.2011, 01:56
@Tayla20

Glaub mir, spätestens wenn du mit so einem tonnenschweren Gerät von Unimog losfährst und reinwillst kommst du rein, da müssen die kleinen Autofahrer mit ihren Autos aufpassen. Die Naturgesetze der Physik sind da auf deiner Seite :D

0
Nils2 17.06.2011, 11:09
@Hitman1502

Wobei das aber auch eine Gefährdung anderer wäre, für die man mindestens latzen muss.

0
Eichbaum1963 17.06.2011, 09:49

Zum Platz machen ist sie sogar verpflichtet. ;) Und bis zu einer 2 km langen Schlange dürfte es gar nicht kommen. ;)

Wäre nicht das erste mal, dass unsere Damen und Herren der Polizei einen solange aufhalten, bis die ganze Schlange vorbei ist, ohne auch zu vergessen, die 10 € zu kassieren. :P

0

ja dicht auffahren tu ich auch, damit ich besser überholen kann...

aber ich ärger euch auch nicht eigentlich, weil ihr seid ja keine frauen, euer fahrzeug fährt einfach nicht schneller, wie du sagst

Tayla20 17.06.2011, 02:17

Ich meine die Fahrer die schon fast in meinem Reifenprofil stecken. Leute die mit angemessenem Abstand hinterher fahren um zügig zu überholen sind ja nicht das Problem.

0

lass dich nicht ärgern, die sind nur neidisch, das sie ein so g.eiles gerät nicht fahren können und dürfen...

Tayla20 17.06.2011, 02:27

So kann man das auch sehen!

0

Was möchtest Du wissen?