Warum wird Arbeit nicht gewürdigt, sondern nur die Optimierung angestrebt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt leider sehr wenige Unternehmen, die den Menschen über den finanziellen Erfolg stellen, bzw. dem gleichstellen.

Und das wird noch schlimmer werden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
08.03.2016, 16:51

Ja, dass sehe ich auch leider und das Traurige ist, dass die Menschen so herangezogen werden in dieser Spirale mitzumachen. 

Kaum einer wird noch sagen, dass es menschlich reicht. Die meisten menschen ergeben sich den zwängen und den Optimierungsvorgaben und machen sich dadurch fertig :(

3

Tja, so funktioniert das Heute leider so  was willst du machen. Fängt ja heute schon in der Schule so an. Wenn aus dir was werden soll musst du dein Abi machen und studieren. Man ist ständig unter so einem Leistungsdruck und es wird immer schlimmer. Meine Meinung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
08.03.2016, 16:49

Der Mensch macht sich aber dadurch kaputt :(

Er ist gezwungen ne Arbeit anzunehmen und auch die steigenen optimierungen zu entsprechen, wobei manche echt sinnlos sind. Werden im Übergang unhervorsehbare fehler gemacht oder tauchen auf, wird der mensch beschuldugt / schlecht gemacht und ausgetauscht. Der nächste kommt und macht neue unerwartete Fehler und wird wieder schlechtgemacht und ausgetauscht. 

Wie lange geht sowas gut ohne den Menschen fertig / krank zu machen ?

2

das ist das erklärte ziel der gewinnoptimierung. wenige haben das kapital, viele müssen dafür bluten. (nachzulesen bei marx &engels)

du und ich eben auch.

oder du steigst aus, in irgendein nicht funktionierendes modell des privat-kapitalismus. oder du machst halt mit / und versuchst, das beste für dich rauszuholen (karriereleiter / burn out / die out).

good luck!

wenn du die lösung aus dem dilemma hast, bitte, lass es mich wissen.

wir könnten ja ein start-up gründen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
08.03.2016, 16:56

Danke für dein nettes Angebot :)

Nein, leider hänge ich in diesem system mit drin, aber glaub mir...ich mache es nur bis zu einem bestimmten Punkt mit. Entweder schmeißen die mich raus oder ich kündige, aber meine Pysche oder meine gesundheit mache ich mir von denen nicht kaputt. 

Deshalb bin ich unteranderen für das bedingungslose Einkommen. Man macht eben so lange mit, wo man sagt, es ist gesund. Geht es darüber, sollte man nicht noch bestraft werden, wenn man sich schützen tut ...

1

Ein weites Feld...

Ich verstehe es leider auch nicht und kann keine wirklich gute Antwort geben, außer dass der Mensch einfach gierig ist und nicht genug bekommen kann.

Traurig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
08.03.2016, 17:03

und ich hasse es, dass man dazu noch gezwungen wird :(

1

Was möchtest Du wissen?