Warum wird Alaska auch "Last Frontier" also letzte Grenze genannt?

2 Antworten

In der Geschichte der europäischen Beiedelung Nordamerikas war die "frontier" ein ständiges Thema, weil man ja die Besiedelung nach Westen vorschieben wollte / musste und das Kämpfe mit den Indianern bedeutete. Alaska ist das letzte Gebiet, das (nach dem Kauf von Russland) "erobert" werden musste, und deshalb gilt es letzte Grenze - "last frontier".

Noch weiter nach Westen ging ja nicht mehr....

Was möchtest Du wissen?