Warum wird -1 als mögliche Extremstelle bezeichnet?

3 Antworten

Setze einfach die 1.Ableitung gleich 0 und berechene x --> Lösungen sind -1 und 2 (doppelte Lösung) --> diese Werte setzt du in die 2. Ableitung ein:
f''(-1)>0 ⇒ Maximum!
f''(2)=0 ⇒ kein Extremwert, sondern Wendepunkt mit Steigung 0 = Sattelpunkt

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – langjährige Nachhilfe

weil -1 eine Extremstelle der Funktion ist. Keine Ahnung was man bei 'mathepower' tun kann, aber wenn man die erste Ableitung mit 0 gleichsetzt, ist eine der Lösungen -1

Weil die erste Ableitung gleich null ist wenn man für x -1 einsetzt

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Abitur/Studium

Was möchtest Du wissen?