Warum will sich mein Ex nicht mit mir treffen?

11 Antworten

Pauschal würde ich mal sagen, für Deinen Ex Freund ist die Angelegenheit abgeschlossen und er verspürt im Gegensatz zu Dir keinerlei Gesprächsbedarf. Allerdings mit der Formulierung " er will noch warten " so habe ich das Gefühl möchte er sich für den Fall der Fälle offensichtlich noch ein Hintertürchen offen halten, es sei denn es ist nur so eine nichts sagende Floskel von ihm. Das mit der neuen Freundin, ist halt so wie es ist, bei dem einen geht es schneller bei dem anderen dauert es bis er über eine Trennung hinweg ist.

Er wird keinen Wert darauf legen,dass etwas geklärt werden soll.Lass es,wenn du sagst du bist über ihn hinweg,dann ist es auch müssig sich noch mit ihm treffen zu wollen.Leb dein Leben und gut ist!

Da gibts sicherlich mehrere Gründe, wobei du ihn ja einfach nach dem grund fragen könntest?

Bedenke aber:

  • Wenn du mit der Beziehung schon abgeschlossen hast, warum dann nochmal mit deinem Ex-Freund sprechen? Es ist doch dann alles geklärt?
  • Wenns nicht so ist, und dein Ex-Freund das gleiche Gefühl hat: Dann will er sich nicht mit dir treffen, um Ruhe zwischen euch zu bringen. Vermutlich glaubt er zu wissen in welche Richtung das Gespäch gehen wird und hat keine Lust sich diesem erneuten "Stress" aus zu setzen.

Was die Nachfolgebeziehung deines Ex-Freundes mit euch zu tun hat kann nur spekulativ sein. Wenn du über deine letzte Beziehung wirklich hinweg bist (und das glaub ich eben nicht), dann kanns dir im endefekt egal sein, ob, wann und wie dein Verflossener zu einer neuen Freundin gekommen ist. Schließ erstmal für dich diese Geschichte ab und geb dir dafür die nötige Zeit.

Was möchtest Du wissen?