Warum will mein Pferd beim "versammelten" Galopp den Kopf nicht runternehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn dein Vater das nächste mal Forderungen an deine Reitfähigkeiten stellt, dann bitte ihn doch höflich darum, dass er dann doch bitte schön dafür sorgen solle, dass das Pferd auch mit der passenden Ausrüstung laufen kann. 

Sorry, du kannst nichts dafür, aber wenn ich sowas schon lese.... 

Einerseits vom Pony verlangen, dass es schön und korrekt läuft, andererseits ohne passende Ausrüstung und ohne Trainer und Hilfe bei der Ausbildung unterwegs sein. 

Mag sein, dass das Pony beim Kauf topp war - nur, wenn man es nicht reiten kann, wird auch das beste Pony irgendwann mal resignieren - siehe Zügelziehen. 

Such dir einen Reitlehrer, statt dir von deinem Vater helfen zu lassen, der offenkundig ja auch keine richtige Ahnung hat. 

Fernunterricht beim Reiten funktioniert ebenso wenig wie "ich bring mir das Reiten selber bei". Man kann sich vielleicht eine gewisse Sattelfestigkeit beibringen, aber von richtigem und vor allen Dingen korrekten Reiten dürfte man noch meilenweit entfernt sein. 

Soll wirklich kein Angriff gegen dich sein, es glauben ja heute wirklich viele, sie könnten reiten, nur weil sie schon länger nicht mehr vom Pferd gefallen sind, was reiten aber wirklich bedeutet, kann man nur bei einem guten Reitlehrer und mit gutem Reitunterricht wirklich erlernen. 

Die Fragestellung "warum will mein Pferd beim versammelten Galopp den Kopf nicht runterlegen" würde sich nicht stellen, wenn du korrekt reiten würdest. Die meisten Reitfehler liegen nicht am Pferd, sondern an seinem "Rückenproblem", dem Reiter. 

ist ne heikle sache, seinem eigenen vater die sachliche kompetenz abzusprechen, nicht?

ich wage mittlerweile zu behaupten, du hast das wort bergaufgaloppade mal irgendwo gehört. aber das was du beim "flotten" galopp beschreibst, ist alles andere - nur keine bergaufgaloppade. ich habe an anderer stelle mal ein paar bilder verlinkt, wie eine bergaufgaloppade aussieht. ich vermute sogar, das war eine frage von dir.

was du hier als "bergauf" beschreibst, ist ein viertaktender renngalopp. das ist alles andere - nur nicht bergauf.

nach deiner beschreibung hat das pony null selbsthaltung. kopf unten heisst dann im gegenfall natürlich noch lange nicht, dass das pferd über den rücken läuft.

als ursache für die fehlende selbsthaltung und das auf die vorhand latschen nehme ich einen falschen sattel - oder zumindest einen falsch angepassten und keinen oder inkompetenten reitunterricht an. auch wenns fürs pony nicht so schön ist, schlage ich zum heilen deines vaters eine einmalige aktion vor: er solls vormachen und du machst fotos. und dann soll er sich mal anschauen, was er da fabriziert hat.

ein ums andere mal wieder die bitte: stell doch bitte fotos dazu. es ist einfach luftpferde zu beurteilen, aber mit den bildern des realen pferdes lassen sich eventuell sogar konkrete antworten geben.

so sage ich einfach nur: der sattler muss kommen - und du brauchst unterricht bei wem, der ahnung hat, was er dir da erzählt.

ohne foto vom pferd werde ich dir keine weitere frage mehr ausführlich beantworten.

ein letztes mal zum vergleich: bergaufgaloppade:

http://cdn4.st-georg.de/content/uploads/2015/01/73RscherClaudia-LissarovandeHelle1.jpg

ponyfliege 13.08.2015, 16:39

galopp mit weggedrücktem rücken, hochgezogenen kopf und schlechtem sitz des reiters.

http://nagati.de/Bilder/pferd-68.jpg

1
ponyfliege 13.08.2015, 19:03
@Superpony

wenn der kopf dabei hochgeht, es also den hals als balancierstange benötigt, ist die schulter nicht frei.

wenn das vorderbein höher kommt, aber die hinterhand nicht mitnimmt...

um das zu beurteilen ist ein bild des pony unbedingt erforderlich. die anatomie wird völlig anders sein als die des haflingers von babette teschen...

3

Wie versammelst du? Indem du die Zügel annimmst?   

Nicht jedes Pferd kann den Kopf nahe der Senkrechten halten, weil einige den Körperbau nicht haben. Und nahe der Senkrechten ist nicht gleich schön und gesund laufen. 

Was sagt dein Trainer dazu? 

Wann waren zuletzt die üblichen Fachleute am Pferd? Also Zahnarzt, manueller Therapeut, Sattler?

Superpony 13.08.2015, 16:06

2 etwas stärkere Paraden mit den Zügeln und stimme, dann wenn sie in dem galopp ist, bleibt leichte Verbindung (man muss jedoch aufpassen, denn wenn sie wieder zu leicht ist, wird sie wieder schneller) und stimme.

Ja ich weiß dass das nicht immer das beste ist nahe der senkrechten zu laufen, aber irtgendwie schaut es "brutal" aus wie sie da so mit giraffenhals läuft.

Hmmm... ja. sattler währe nicht schlecht wenn der mal wieder kommt....

0
LyciaKarma 13.08.2015, 16:09
@Superpony

Es ist genauso brutal, dein Pferd mit den Zügel runterzuziehen.

Offenbar kann dein Pferd nicht so laufen, wie du es möchtest - sei es durch fehlende Ausbildung oder gesundheitliche Probleme.
Wenn du dein Pferd mit den Zügeln bremsen musst, läuft was grundlegendes schief.

Was sagt denn euer Trainer?
Was ist mit Zahnarzt und manuellem Therapeuten, wann waren die da?
Manueller Therapeut und Sattler sollten nach Möglichkeit zusammen kommen.

5
Superpony 13.08.2015, 16:19
@LyciaKarma

Zahnart war vor kurzem da. Therapeut ist schon etwas länger her. Ein neuer Sattel ist wirklich fällig, sind auch schon auf der suche nach dem passenden sattler, der jedoch auch Sättel hat die man sich leisten kann... doch ich weiß nicht ob es wirklich am sattel liegt... ohne sattel ist es das gleiche.

Hm, ja... ich hab leider die angwohnheit, wenn sitz, schenkel und stimme nicht schnell genug funktionieren, dass ich die zügel zum bremsen benutze... mein pony reagiert daraufhin zwar eh eigentlich nicht so wirklich aber es ist eben eine beschi**ene Angwohnheit...sie rteißt dann eher den kopf hoch... ich glaub ich mach wohl zu viel druck....und werd wohl mal 1-2 Schritte rückwärtsgehen und von neu anfangen....

trainer....sehr ungut es zu schreiben... jedoch bin ich eh anonym :-) .... ich habe keinen.... war zwar ab und zu auf einem kurs aber mehr nicht.... hab mir das reiten selbst beigebracht und hab mein pony 4-jährig bekommen (es hieß sie sei top.... jedoch ging sie mit mir nur durch....daher auch das Zügelziehen...)

0
Superpony 13.08.2015, 16:22
@Superpony

So Ponys/pferde tun mir eigentlcih total leid. werden von so einem betrügerischen Händler an unerfahrene Kinder verkauft. und kind und Pony lernen aus den 100 fehlern... ( bin deshalb so stolz drauf, dass sie mir immer verzeit und mich jeden tag freudig begrüßt)

0
LyciaKarma 13.08.2015, 16:30
@Superpony

Hol dir unbedingt einen Trainer. So kann es nichts werden und das weißt du auch selbst, denke ich.

Natürlich ist es ohne Sattel auch so - da drücken deine Poknochen direkt in den Muskel und du scheuerst über die Wirbelsäule. Außerdem sind Rückenprobleme durch Sättel etwas, das nicht aufhört, wenn der Sattel unten ist. Das gehört therapiert.

Das Kopfhochreißen und das davonrennen.. das kommt beides durch Schmerzen, die du ihr zufügst. Sie versucht, davor wegzulaufen.

Bitte - deinem Pferd zuliebe!- hol dir einen wirklich guten Trainer und lass dich korrigieren! Du weißt, dass es sonst nichts werden kann und werden wird. Dein Pferd wird weiterhin Schmerzen haben und du wirst weiterhin wissen, dass du eigentlich falsch reitest. Willst du das?
Bei dir hab ich wenigstens noch Hoffnung, weil du dir dessen schon bewusst bist. Nur umsetzen musst du es noch!

4
LyciaKarma 13.08.2015, 16:33
@LyciaKarma

Und bitte stell doch mal ein Bild oder mehrere ein, dann kann man da auch mehr zu sagen.

1
poppins78 13.08.2015, 16:44
@Superpony

Such dir möglichst schnell einen kompetenten Reitlehrer.Wenn ich das schon lese...selber das Reiten beigebracht...auf einem Pony,das selbst kaum Ausbildung genossen hat...Was haben sich deine Eltern dabei bloß gedacht????Es gibt da ein altes Reiter-Sprichwort: Junger Reiter-altes Pferd,alter Reiter-junges Pferd.Damit ist natürlich nicht das Alter,sondern der Ausbildungsstand gemeint.Lass mich raten:Dein Pony war aufgrund der bisherigen Ausbildung(und mit vier Jahren kann das noch nicht so viel gewesen sein)relativ günstig,richtig?Und was die Preise von Sätteln angeht: Gute Qualität hat nunmal seinen Preis,rentiert sich aber,da diese Sättel länger halten und kein Problem mit mehreren Umbauten haben!!!Ein Pferd zu halten ist eben teuer,ich mag gar nicht daran denken,was ihr machen wollt,wenn euer Pony so krank ist,dass es in eine Tierklinik muss...Das kann mal eben in die tausende Euros gehen!!Habt ihr darüber mal nachgedacht?Ein Pony ist kein Auto,dass man mal eben einem Hobby-Bastler übergeben kann,weil der billiger als die Werkstatt ist.Zum Wohle des Ponys:Bitte bedenkt auvh mal die von mir genannten Punkte-auch wenn man immer hofft,dass so etwas nicht passiert.Aber es kann.Und dann..?

2
ponyfliege 13.08.2015, 23:41
@poppins78

und vor allem kann man ein paar mehr euro in den sattel investieren, wenn man keine ausbinder kauft...

2

Richtige Versammlung ("irgendwann ist das fürs Pferd nicht mehr anstrengend") bedarf Muskulatur. Und Deine Frage hört sich nicht so an, als hätte Dein Pony genug davon. Ein Schritt zurück heißt gemäß der Ausbildungsskala: Losgelassenheit ist Grundvoraussetzung für ein Setzen auf die Hinterhand und daher viel wichtiger. Lieber Vorwärts-Abwärts auf der Vorhand, als das Pony in eine Haltung zu zwingen, der es mangels Kraft durch Muskelentlastung ausweicht, das ist noch schlechter für seinen Körper.
Wenn das Pony mehr Tragkraft entwickelt (zum Beispiel durch Trab-Galopp-Übergänge), wird es die Versammlung auch von selbst anbieten.

ponyfliege 16.08.2015, 15:26

vorwärts-abwärts und auf die vorhand laufen schliessen sich faktisch aus. wenn der hals zu weit nach unten und vorn kommt und der kopf nach vorn herausgestreckt wird, läuft das pferd auf die vorhand. einem solchen pferd fehlt das nötige gleichgewicht.

0
schneeblumeA 17.08.2015, 07:57
@ponyfliege

Genau wie Versammlung ist auch das Gegenteil "auf der Vorhand laufen" ein relativer Begriff. Wenn ich sage, ein Pferd läuft auf der Vorhand, dann meine ich, dass es gemessen an seinem Ausbildungs- und Trainingsstand zu sehr auf der Vorhand läuft. Wenn ein jüngeres oder untrainiertes Pferd genauso laufen würde, würde ich nicht sagen, dass es auf der Vorhand läuft, sondern genau richtig.

0

Sag mal,eas qualifiziert deinen Vater dazu,dich beim Reitenzu korrigieren?Reitet er selbst?Wenn ja,wie lange?Mir kommt es nämlich so vor,als hätte er keine Ahnung,sondern liest sich nur ein wenig in die Materie ein.Und das reicht absolut nicht!!! Die Versammlung ist die letzte Stufe der Ausbildungsskala und hat mit "langsam reiten" nichts zu tun!!!Erst wenn dein Pony die anderen Bereichen der Skala(Takt,Losgelassenheit,Anlehnung,Schwung,Geraderichten,Versammlung zum Schluss) beherrscht,könnt ihr euch an Versammlung herantasten.Das bedeutet aber auch,dass DU das entsprechende reiterliche Können mitbringen musst.Ich hoffe für dich und dein Pony,dass ihr regelmäßig Unterricht bei einem vernünftigen Reitlehrer erhaltet.Doch nun zu deiner Frage:Gerade in der Versammlung ist der Pferdekopf"oben",d.h.das Genick ist der höchste Punkt.Im Gegensatz zu Vorwärts-abwärts,dabei ist die Kopfhaltung tief-aber nicht zu tief!!Was willst du also?Einen Hals a la Rollkur??Zudem haben manche Ponies aufgrund ihres Exterieurs eher Schwierigkeiten,durch das Genivk zu gehen,weil die Ganaschenfreiheit nicht gegeben ist(bspw bei manchen Fjordponies)Bitte lass das überprüfen.Ansonsten hilft nur üben,üben,üben,aber nivht zu einseitig!!Es dauert seine Zeit,bis ein Pferf/Pony grnug Muskulatur aufgebaut hat,um sich selbst zu tragen=Versammlung.Und was Turniere angeht: Fang erst mal klein an.In keiner E-Dressur wird versammelter Galopp verlangt,geschweige denn in Reiter-und Dressurreiterwettbewerben!!

Superpony 13.08.2015, 16:26

Aber in einer E-dressur wird verlangt dass das Pony durchs Genick geht. Doch wenn es das tut fällt es (zumindest im galopp) auf die vorderhand, und das will ich nicht.

0
LyciaKarma 13.08.2015, 16:32
@Superpony

Dann geh keine E-Dressur und generell keine Turniere. Damit tust du allen einen Gefallen, denn du setzt weder dich noch dein Pferd unter Druck.

2
poppins78 13.08.2015, 16:28

Achja,eins noch zum Schluss: Lass mal deine komplette Ausrüstung abchecken.Ein schlecht sitzender Sattel ist für dein Pony eine Qual,ebenfalls eine scheuernde Trense mit unpassendem Gebiss.

0
poppins78 13.08.2015, 16:46
@poppins78

Mädchen,durch das Genick gehen bedeutet nicht Versammlung!!!Bitte besorg dir mal ein paar Bücher über Reitlehre...Und such dir einen giten Reitlehrer!!!

2
Superpony 13.08.2015, 16:59
@poppins78

ich habe nirgendwo geschrieben das durchs genick gehen versammlung bedeutet!!!

0
poppins78 13.08.2015, 17:11
@Superpony

Nun ja,du hast geschrieben,dass wenn dein Pony durch das Genick geht,auf die Vorderhand fällt und das deiner Meinung nach unerwünscht ist,deswegen habe ich das so interpretiert.Nochmal:Wichtiger als Versammlung oder langsamer Galopp ist ein gelöstes Pferd.Das kann auch ruhig erstmal " auf der Vorderhand" laufen.Übrigens:Bei einem versammelten Pferd wird die Vorderhand nicht anders belastet wie bei.einem nicht versammelten Pferd.Die Hauptlast wird generell von der Vorderhand übernommen.

2
ponyfliege 13.08.2015, 19:09
@poppins78

nein. die hauptlast wird übertragen auf die hinterhand. und von dort aus über den rücken nach vorn weitergegeben. das pferd geht in der versammlung von hinten nach vorn, wenn es korrekt versammelt ist. die hinterhand kommt dann unter den schwerpunkt und das ganze pferd richtet sich auf.

ich vermute, bei der frage ist die aufrichtung gemeint.

wenn die aufrichtung über den schwerpunkt und den sich tragenden rücken kommt, ist eine folge davon das "steiler stellen" der schulter. durch die vermehrte hankenbiegung hinten, kommt das pferd optisch vorn hoch. die folge davon ist auch eine veränderte position und neigung des halses in richtung schwerpunkt, also über oben nach hinten. deshalb liegt ja auch im normalfall die pferdenase eine handbreit vor der senkrechten und nicht in der senkrechten oder sogar dahinter.

wenn ich sehen kann, wie der hals des pferdes der fragestellerin aussieht, wie die schulter, die beine, die hinterhand, kruppe, rücken, kann ich mit einiger wahrscheinlichkeit die passende antwort auf die frage geben.

2
poppins78 19.08.2015, 13:17
@ponyfliege

Oh Mann,bin wieder zu spät...Was die Hauptlast angeht:Schau dir mal ein Pferd in einer korrekt gerittenen Piaffe an.Und jetzt werf einen Blick auf die vorderen Fesseln.Du wirst sehen,dass sie genauso gebeugt werden wie in einem unversammelten Tempo.D.h.,die Vorderhand wird generell belastet-ob versammelt oder nicht.Das Pferd nimmt zwar bei der Versammlung Gewicht auf der Hinterhand auf,das bedeutet aber nicht automatisch,dass die Vordwrhand entlastet wird-dieser alte Mythos wurde schon vor Jahren falsifiziert.

0

Erstmal langsamer probieren, kannst dann ja immer noch schneller werden. Versammelter Galopp IST langsam!

Superpony 13.08.2015, 16:09

ja, langsam schon. aber ICH bin ja der Meinung dass Versammlung mehr bedeutet....Ich hab eben immer das Bild von den tollen Reitern im Kopf (z.B.: Bent Branderup oder Philippe Karl) eben das die Kopfhaltung auch stimmt.... den irgendwie hab ich Angst das mein Pferd den kopf so nach oben reißt weil es ihr eventuell nicht gefällt bzw. sich unwohl fühlt ?

0
Unicorn200 13.08.2015, 18:30

Hast du es schonmal mit Ausbindern probiert? Oder erstmal mit Ausbindern longieren...

0
Unicorn200 13.08.2015, 22:10

Um die Haltung zu korrigieren. Wenn das Pferd mit Ausbindern besser klar kommt und sie annimmt, kann man es natürlich wieder ohne reiten.

0
ponyfliege 13.08.2015, 23:36
@Unicorn200

ich bin da vorhin beim recherchieren für meine eigene antwort auf so etwas gestossen, wo ich echt schlucken musste... 

http://www.sprachschulvergleich.de/wp-content/uploads/2012/06/pferd-im-galopp.jpg

das wäre eine korrigierte haltung..?. ich hab den, der es auf eine seite zum allgemeingebrauch gestellt hat, direkt gebeten, das bild aus dem netz zu nehmen - er hats mittlerweile runter von der seite. es ist nur noch in der verlinkung mit der sprachschule zu sehen.

ist DAS die korrigierte haltung, mit der ein pferd besser klar kommt? ist DAS fürs pferd gesund? ist DAS das, was mittlerweile in deutschen reitschulen gelehrt wird?

wenn das so ist, dass SOLCHE ratschläge wirklich ernst gemeint sind, lass ich mich einweisen... echt... oder ich fange an pferde freizulassen oder tu sonst was unüberlegtes...wenn DAS die realität deutscher reitschul- pflegepferde und reitbeteiligungen ist, bin ich ab sofort und ein für alle mal gegens reiten.

auf dem bild trifft echt alles, was nicht funktioniert aufeinander...

1
Unicorn200 14.08.2015, 13:25

http://cdn1.cdnme.se/cdn/7-1/2877306/images/2011/chambon_sattlerei20koch_austria_97943377_159757641.jpg
Wenn man sie richtig verstellt, kann es durchaus hilfreich sein. War nur ein Vorschlag. Es IST EINE MÖGLICHKEIT! Mehr nicht. Du musst es ja nicht machen und kannst durchaus deine Meinung dazu äußern. Ich bin tierlieb und möchte nur das beste für die Pferde. Es gibt auch ganz "harmlose" Ausbinder zum longieren die nur dazu da sind, die Haltung zu korrigieren.

0
ponyfliege 16.08.2015, 15:24
@Unicorn200

bent branderup reitet erstens im barock stil und zweitens ist er meiner meinung nach nicht unbedingt ein vorbild in hinsicht sitz. er neigt dazu, das bein in den hacken zu drücken. auf fast allen bildern, die ich mir angeschaut habe, zeigt er deutliche neigung zum spaltsitz. auf andern bildern findet man dann eine art klappmessersitz - insbesondere in trabverstärkungen.

und bei den bildern mit philippe karl finde ich kein einziges, auf dem das pferd unter den schwerpunkt tritt. beide reiter sind meiner meinung nach beispiele für übermässiges hinter den schwerpunkt treiben des pferdes.

ein echtes beispiel für schönes und pferdegerechtes reiten wäre anja beran:

http://www.anjaberan-foundation.com/uploads/pics/_DSC4754_01.jpg

da sieht es ganz anders aus - da ist das pferd unter dem schwerpunkt und das ganze ist harmonisch.

probier das doch mal. wenns bei dir auch so aussieht, dass das pferd elastisch und in sich geschlossen wirkt, gibts auf jeder dressurprüfung höchstnoten.

0
Unicorn200 16.08.2015, 22:39

Ja und auf den Bild ist auch vollkommen zu sehen, wie die Schulter, das Gesäß und der hacken auf einer Linie sind (Ironie aus).

0

Was möchtest Du wissen?