Warum will mein Freud keinen Sex mehr?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Puuhh... Das ist wirklich knifflig zu beantworten, wenn wir ihn nicht vor uns haben. Es wäre hilfreich, wenn du ein bisschen erzählst, wie er so ist, charakterlich. Ist er (vor eurer Beziehung schon) ein schüchterner Typ oder ganz anders?

Jedenfalls klingt das gar nicht gut, was du da schreibst und Lösungsansätze sind schwierig.

Zunächst mal folgendes: Gibts irgendeinen genauen Zeitpunkt, seit dem er sexuell so zurückhaltend geworden ist dir gegenüber? Hat sich irgendwas verändert zwischen euch oder bei euren Lebensumständen?

Normalerweise ist "reden" natürlich die optimale Lösung, nur das hast du ja probiert und wenn er dermaßen stillschweigt, gibts etliche Möglichkeiten, was los ist.

Ich würde dir jetzt gerne folgenden Tipp geben, natürlich mit dem Hinweis, dass ich ihn nicht ausreichend kenne um dafür ne Garantie zu geben * g *:

Du meinst, du magst es gar nicht, wenn er sich diese Filme anschaut. Verständlich. Aber da sie ihn offenbar anmachen, hast du die Möglichkeit das für dich (und damit euch) zu nutzen. Versuch mal - auch wenns schwer ist - positiv auf dieses Thema einzugehen. Nicht deprimiert, nicht frustriert (was ich absolut nachvollziehen kann), sondern offen.

Versuch euer Problem mehr als Herausforderung zu sehen, als eine unüberwindliche Hürde.

So, weiter: Da er nicht mit dir drüber reden will oder kann, kannst du versuchen seine "Frequenz" herauszufinden, auf der er spricht. Hat er einen Freund/eine Freundin, mit dem/der er sich austauscht? Was macht der/die anders als du? Spürt dein Freund einen gewissen Druck, wenn du ihn fragst, der ihn wiederum hemmt?

Letztlich hast du natürlich noch die Ultimatum-Lösung: Du setzt ihm die Pistole auf die Brust und sagst, dass das ein Problem ist, mit dem du nicht mehr lange leben kannst. Also dass es dich so fertig macht, dass du nicht mehr glücklich in der Beziehung bist. Dann wartest du ab (ruhig auch ein paar Tage, das ist nichts für ein Minuten-Gespräch), wie er darauf reagiert, also anders: Wie wichtig du ihm bist.

...

Es fehlen wirklich einige Infos, mit denen eine Ferndiagnose leichter wäre * g *. Vielleicht reichst du ja noch ein paar nach; ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg, dass du irgendwie herauskriegst, was bei euch nicht stimmt!

PS: Wenn du ihn liebst, dann mach ihn glücklich * g *. Unterstütz ihn in allem, was er gern macht, solang du mit diesen Dingen leben kannst.

Also vor ca. einem Jahr haben wir beide angefangen zu studieren. Was ein großer Gegensatz zur vorherigen Arbeit ist. Vorher musste er 8,9,10 Stunden/Tag auf Baustellen arbeiten. Jetzt hat er nur noch 2 Vorlesungen am Tag, wenn überhaupt und gammelt die ganze Zeit nur noch vor sich hin...Nebenjob oder Sport will er nicht machen. Das Thema hatten wir auch schonmal ;) Also würde sagen, er ist lieb, humorvoll, witzig, familiär, faul, egoistisch und stur. Vor unserer Beziehung hat er jedes Wochenende mit einer anderen was gehabt. ABER nie Sex. Immernur rumgeknutscht und geflirtet. Mehr wollte er nie. Das 1.Mal wirklich für "die richtige" aufsparen. Also einerseits schon son bisschen "Aufreißer" aber andererseits auch wieder nicht. Ich bin auch seine 1. feste Freundin und mit mir hatte er auch sein 1.Mal. (Er ist jetzt 23.)

Also die Filme mit ihm zusammen angucken, das kann ich nicht. Wirklich nicht. Dazu bekomme ich mich nicht überwunden. Und ihm ein Ultimatum setzen...ich weiß nicht...nachher fühlt er sich zum Sex gezwungen...das ist ja dann auch nicht Sinn der Sache. Ich glaube nicht das er mit jemanden über Intime Dinge redet. Er ist sehr...ja, wie soll ich sagen. Er teilt seine Gefühle eigentlich gar nicht gerne anderen Leuten mit. Auch nicht Freunden. Da ist er sehr verschlossen.

0
@Sanny86

Okay, was die Filme angeht... Die Hemmschwelle hatte ich (als Mann) andersrum auch mal. Bis mir irgendwann klar wurde, dass ich meiner Freundin ihr Glück (auch in der Form^^) gönne * lach *. Solang das offen ist, kann das sogar für beide extrem erregend sein * g *.

Aber gut, das ist gerad eher unwichtig, wenn ich dich richtig verstehe, denn da gehts ja offenbar um was anderes.

Drum muss ich jetzt noch ein paar Fragen stellen, die du lieber nicht öffentlich, sondern nur dir selbst beantwortest * g *:

  • Wie ist er im Bett?

  • Wie liefen eure gemeinsamen Nächte, insbesondere in der letzten Zeit damals, als noch was lief?

  • Gabs da - im Nachhinein - irgendwelche Anhaltspunkte, dass er mit irgendetwas Probleme hatte?

Dass er so gut wie nie über Gefühle spricht, ist natürlich nicht gut, aber recht weit verbreitet, möchte ich mal sagen.

  • Hast du eine Ahnung, wieso er (auch vor dir schon) diese Berührungsängste hatte?

  • Und weißt du, wie befriedigt er zur Zeit ist, also halt durch "Eigenarbeit"?

(weiter im nächsten Kommentar)

0
@Sanny86

(Fortsetzung des vorigen Kommentars)

Wie reagiert er, wenn du ihn ziemlich direkt und ohne Umwege versuchst zu verführen? (Also dich beispielsweise nackt und verführerisch von hinten an ihn anschleichst und überraschst * g *)

Ich weiß, das sind extrem viele Fragen, aber vielleicht helfen sie ja ein klein wenig auszuloten, was bei ihm zur Zeit so schief läuft.

Dann gibts übrigens noch die ganzen aphrodisierend wirkenden kleinen Helfer, die du sehr leicht ergooglen kannst. Die helfen seine Erregung zu steigern^^.

Zuletzt gibts natürlich auch noch die "bösen" Möglichkeiten Dinge herauszufinden, die ich hier mal kurz aufliste, zu denen ich aber ausdrücklich nicht rate. Ob du das tust, hängt von deiner Verzweiflung ab^^:

  • Ihn mit Alkohol dazu bringen redseliger zu werden.

  • Über Bekannte an der Uni Dinge über ihn herausfinden.

  • Ihm hinterher spionieren.

Wie gesagt, das ist nichts, was man tun sollte^^.

Eins noch zum Schluss: Wie reagiert er, wenn ihr beide eine hübsche Frau seht (live oder im Fernsehn) und du sagst, dass du sie attraktiv findest? * g *

0
@Fibonacci

Also zu deinen ersten 3 Fragen: Da habe ich wirklich nichts zu meckern. Es war voller Leidenschaft usw...nun nicht mehr so. (Mir ist klar das im Laufe der Zeit daran verloren geht...)

Warum er diese Berührungsängste hat...keine Ahnung. Das habe ich mich auch schon oft selber gefragt. Da ist er aber eh ein bisschen komisch drauf. Er geht nicht an den Strand, ins Schwimmbad und die Vorhänge müssen absolut blickdicht sein, es könnte ja jemand zufällig ins Fenster gucken. Am besten noch das Licht aus. Also wirklich etwas übertrieben. Ich weiß nicht wieso und kann mir auch nciht vorstellen wieso.

Eigenarbeit...ich glaube nicht. Ich wüßte jedenfalls nicht wann er das tun sollte. Wundert mich ehrlich gesagt aber auch. Da muss doch Druck drauf sein.....................

Das mit dem Alkohol kann man ja mal versuchen... ;)

Achja...die letzte Frage: Er zuckt einfach nur mit den Schultern. Auch wenn seine Gedanken wohl ganz anders sind...

0
@Sanny86

Erstmal vielen Dank für die weiteren Infos * g *

Nun, das mit seiner Art in punkto körperlicher Intimität macht mich jetzt schon etwas stutzig. Normalerweise ist das ein Verhalten von Menschen, die - ich hoffe ich irre mich hier^^ - ziemliche Komplexe wegen ihres fehlenden Selbstwertgefühls haben. Oft bedingt durch körperliche Anlagen (bei Jungs: Natürlich die Größe seines besten Stücks^^, bzw. das Gefühl ein Mädel befriedigen zu können; aber auch Dinge wie Körpermaße, irgendwelche Hautkrankheiten und alles, was da so einfällt), von denen sie glauben, dass andere sie genauso negativ sehen, wie sie selbst.

Nur so klingt er irgendwie nicht wirklich. Bzw. wenn, dann ist das nicht das einzige^^. Fehlt es ihm an sexuellem Selbstbewusstsein? Also dass er beispielsweise das Gefühl hat sexuell nicht zulänglich zu sein? (Also gäbs da einen Grund für?)

  • (Das ist für eine Frau extrem schwer nachzuvollziehen, glaubs mir^^; du kannst ihm noch so oft sagen, dass dir das nichts ausmacht (du schriebst vorhin, du seist keine Sex-Höhepunkt-Frau * g *), er wird immer denken, du sagst das nur, weil du ihn magst^^. Wenn er sexuelle Bestätigung sucht, dann kannst du da ja vielleicht nachhelfen. Das Eis brechen könntest du da mit: "Schatz, ich will endlich einen Or-gasmus von dir. Und ich will, dass wir das zusammen hinkriegen." Das wird ihn - wenn die Thesen oben stimmen^^ - einschüchtern, aber möglicherweise auch eine wunde Stelle endlich offenlegen.)

*seufzi * echt knifflig

0
@Fibonacci

Also eigentlich gäbs da keinen Grund für...ach...ich weiß es nicht...

Ich habe ja so ein bisschen Hoffnung das es nur eine Phase ist (obwohl sie ganz schön lang ist) und sich wieder ändert... Du bist ja ein Mann ;) Hat man(n) manchmal solche Phasen????

0
@Sanny86

Sicher. Nur eben nicht so arg lang^^. Vielleicht ists bei ihm ja auch ne Selbstfindungsphase, in dem Alter wohl ziemlich normal, hab ich mir sagen lassen^^...

Nur so, wie es ist, gehts ja nicht weiter * g *. Vor allem, nachdem er da offenbar schon ne Historie hat, was dieses Problem angeht... Also ich würd irgendwas versuchen. Bzw. weiter versuchen, du bist ja schon fleißig dabei.

Ich hoffe für dich und euch, dass es irgendwie wieder funktioniert * g *

0

Fühlt er sich unter Druck gesetzt? Bilder fordern nichts, man kann in sie alles hineingeheimnissen. Frauen haben Bedürfnisse und manchen Männern macht das Angst. Sie glauben, den Anforderungen nicht zu genügen. Wenn du es aushältst, belass es beim Kuscheln (du wirst dir ja auch allein zu helfen wissen). Lass ihn Pornos kucken, er nimmt dir nichts weg dadurch. Er fühlt sich dabei halt auf der sicheren Seite. Wenn der Druck (Erklären, Stellung nehmen! Keine Bilder kucken! Sex machen!) nachlässt, kommt vielleicht die Lust wieder.

Was Du tun kannst? Keine Ahnung, kann Dir nur sagen woran es liegen könnte. Sicher seid ihr schon länger zusammen bzw. ein großer "Fehler" das Zusammenziehen. Ich hatte ähnliches Problem mit meiner damaligen Freundin. Wir hatten (bevor wir zusammengezogen sind) an ca. 5 Tagen die wir uns wöchentlich gesehen haben 1 - 2 mal täglich Sex. Dann sind wir zusammengezogen und hatten ein ähnliches Problem mit dem Sex - nur andersherum, weil Sie nicht mehr wollte. Da ist einfach zu viel Routine in die Beziehung gekommen und Dein Freund zeigt es mehr oder weniger mit den Dich verletzenden Äußerungen (fremde halbnackte Frauen, die er begehrt). Insofern liegt es nun an Dir mal wirklich (nicht zwischen Tür und Angel) mit Deinem Freund abzuklären, was bzw. ob die Beziehung ihm noch was bedeutet!!! Immmerhin wäre es sicher für die Zukunft nicht sinnvoll, wenn nur einer von Beiden noch liebt bzw. an einer (kaputten?) Beziehung festhält. Alles Gute und viel Erfolg!!!

hm schaut euch mal zusammen pornos an und versuch ihn einfach mal zuverwöhnen ohne direkten sex zuhaben einfach mit mund und hand ihn streicheln küssen und so lass es auch nit direkt zum sex kommen versuche das geheimniss wieder zurück zubekommen das ma wieder aneinander rum forschen will egal wie blöd es sich anhört vielleicht einfach wie am anfang wieder alles langsam aufbauen neuen schwung rein bringen.

Also...das hätte ich oben vielleicht erwähnen sollen (musste mich kurz fassen, da nicht mehr Zeichen zugelassen waren). Wenn ich beim ihm die ganze "Arbeit" alleine mache, ist das kein Problem für ihn.

0
@Sanny86

hm dann versteh ich es aber auch nit ist anscheinend en sehr komplizierter fall wie gesagt versuch gar nicht drüber nach zudenken im notfall mach es dir selbst auch gerne wenn er es mitbekommt ist vielleicht auch anregend

0

was wenn du versuchst seine vorliebe für pornos zu teilen? auch wenn es dir nicht passt vielleicht wirkst du interessanter auf ihn wenn du mit ihm zusammen pornos schaust. oder hast du mal darüber nachgedacht dass er vielleicht ein geschwächtes selbstbewusstsein hat? als ihr das letzte mal mit ihm geschlafen hast - wie warst du da? hast du ihm das gefühl gegeben dass er alles richtig macht? vielleicht braucht er das. was auch noch sein könnte (und das wäre natürlich blöd) er entwickelt dir gegenüber freundschaftliche gefühle.. halt uns darüber auf dem laufenden und versuch nochmal mit ihm zu reden. lass ihn nicht gehen ohne dass er geantwortet hat und im notfall drohe ihm! ich wünsche dir wirklich von ganzem herzen, dass das wieder wird.

Also das mit den Pornos kann ich gar nicht. Ich habe schon darüber nachgedacht. Aber da bekomme ich mich wirklich nicht überwunden. Also, das Ding ist, das ich leider zu den Frauen gehöre, die beim Sex einfach keinen Org.asmus haben (aber das heißt ja nicht, das Sex mir trotzdem keinen Spaß macht). Das war aber auch bei meinen vorherigen Partnern so. Und das weiß er, dass es nicht an ihm liegt. Bei mir muss mal halt nochmal Hand anlegen. Aber das macht er dann ja auch alles ganz toll. Ich habe ihm auch nie irgendwie daran zweifeln lassen, das er nicht gut ist oder so.

0

Männer brauchen ihren Freiraum! und Filmchen und Bilder gehören zu diesem Freiraum dazu;) hast du dir noch nie jemand anderen vorgestellt? wie das wohl wäre?;) ihr müsst miteinander mehr sprechen...euch sagen was euch anmacht usw.

Hm kann mir echt nur vorstellen, dass er dich nicht mehr sooo attraktiv findet wie noch am Anfang. Das sagt er dir natürlich nicht weil er dich nicht verletzen will und schon gar nicht verlieren will.

na klar, wenn man sich nur Pornos ansieht, verschwimmt die Realität...manchmal ins Nichts.

0

Wenn Mann nicht mehr will, stimmt wohl was gewaltig nicht mehr. Sexuelle Bedürfnisse hat jeder, wenn das in einer Beziehung fehlt oder vernachlässigt wird kann das zu Kriesen führen. Sag deinem Freund das du mehr Sex von ihm möchtest und wenn nicht, müsstest du die Konsequenzen ziehen.

Wenn man körperliche Probleme und Schmerzen ausschliessen kann würde ich sagen Du törnst ihn nicht mehr an. Trenn Dich.

Hat er ein Erextionsproblem, darüber sagst du nichts, weil dann braucht er einfach ärztliche hilfe.

Achso...nein, das hat er nicht.

0

Ich würde mich eher fragen was ER tun kann. Ich denke nicht, dass bei dir handlungsbedarf besteht.

Er ist reizüberflutet von seinem Pornokram. Das hat ihn schlapp gemacht. Gibt scheinbar nun keine Reize mehr. Würd ihm Pornoverbot erteilen, bis er wieder normal ist.

Pornoverbot xD

Das einzige was du damit erreichst ist das er warscheinlich Fremdgeht.

0

Das geht nach hinten los^^. Ich kenn ihn natürlich nicht, aber ich an seiner Stelle würd mich da noch eingeschränkter fühlen und erstrecht gehemmt sein^^

0

vil schwul geworden oder so leid es mir tuht heimlisch eine neue am start hatt mit der sex hatt kann alles sein

Also schwul und eine andere würde ich ohne Zweifel ausschließen...

0

Hallo von wo kommst du und wie alt bist du?

Was möchtest Du wissen?