Warum will man Sex?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sex gehört zum Mensch sein einfach dazu. Der Sexualtrieb ist in nahezu jedem Menschen angelegt. Teils stärker, teils schwächer. 

Heute wird Sexualität als Grundbedürfnis angesehen, was ich im Prinzip richtig finde. 

Hey,

die gleiche Frage kann man zur Selbstbefriedigung fragen.

Ab einem gewissen Alter (bei jedem Menschen anders, wegen Pubertät und so ;)) fängt das Bedürfnis des Sexuallebens an, wo man sich mal hier und dort gerne anfässt und man fängt an, das Bedürfnis zu bekommen, sich zu befriedigen.

Irgendwann oder irgendwie lernt man Sex kennen und man will es ausprobieren. Die meisten Menschen machen dann gute Erfahrungen mit Sex und wollen es dann machen, weil es einfach geil ist und weil es auch das Bedürfnis stillt, das Sexualbedürfnis.

Wenn das Sexualbedürfnis nicht gestillt ist, dann kann es schon vorkommen, dass man öfters geile Gedanken hat und ständig erregt ist, bis eben das Bedürfnis gestillt ist.

MFG Meihano

EDIT: Wie man es auch kennt, so ist Sex eigentlich auch dazu gedacht, um Kinder zu bekommen. Aber das ist dann eher mehr kein Sexualbedürfnis, wobei auch schon Sexualbedürfnis sein kann UND man gleichzeitig ein Kind bekommen will.

Hey... Weil es einfach schön ist... Es ist, wenn man es richtig macht, eines der schönsten Gefühle die man empfinden kann! Es macht einfach süchtig und man will immer noch mehr davon...

man rechnet die sexualität zu den grundsbedürfnissen des menschseins, also gleichwertig mitm essen, trinken usw.

sie ist einfach da, mit dem menschsein gegeben

Hey... es ist ein bestandteil des Lebens und es ist etwas schönes..
LG

SSiMmMone 18.05.2017, 20:41

WENN siegelingt...

0
DieSonne123 18.05.2017, 20:48

meistens schon

0

weil man(n) Spass haben will, Frau muss es aber auch wollen

Das ist wie 500 PS in deutschland... man kann einfach

Weil man so erschaffen wurde.

Was möchtest Du wissen?