Warum will heutzutage jeder alles umsonst?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Gedankenlosigkeit, Verfall von Rechtsempfinden.

Gedankenlosigkeit: Jeder denkt, nur für die eigene Arbeit sollen Gehälter bezahlt werden, andere sollen gefälligst umsonst arbeiten.

Gleichzeitig wird mit den eigenen Daten extrem fahrlässig umgegangen, hauptsache "umsonst" (Gedankenlosigkeit).

Verfall von Rechtsempfinden: Während ein Ladendiebstahl noch eindeutig als Straftat erkannt wird, wird ein entsprechender Diebstahl digital nicht als solcher erkannt (extreme Gedankenlosigkeit).


Gedankenlosigkeit: Was häufig im Internet verbreitet wird, wird ohne weiter drüber nachzudenken als Normalität und Standard verinnerlicht.

Das gilt auch für häufiges Konsumieren polarisierender Facebook- und anderer Internetseiten: Was man dort häufig liest, wird mit der Realität verwechselt, Lügen und Gerüchte für Wahrheit gehalten und alles für Standard gehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tendiere dazu, dass die Gesellschaft einen so formt. Wenn man mit solchen Menschen, die immer alles umsonst irgendwoher bekommen zusammen ist, möchte man das eben auch. Und dann ist es denen vollkommen egal, ob sie es auf dem legalen Weg bekommen oder eben nicht. Ich finde das traurig denen gegenüber, die wirklich Geld dafür bezahlen. Ich gehe ja auch nicht in ein Restaurant, esse etwas und haue dann durchs Fenster ab, um nichts zahlen zu müssen. Die Leute werden einfach immer dreister.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal abgesehen von den Menschen die eben wenig zum Leben haben, würde ich sagen das viele eben auf dem neusten Stand sein wollen und nicht warten können bis der Film/die Serie im Free TV läuft oder man sie sich auf DVD kaufen kann. Es dauert oft ein oder mehr Jahre von einer ausländischen Produktion bis die mal hier in Deutschland verfügbar ist (siehe Supernatural).

Zudem kommt natürlich auch das mediale Dienste nicht unbedingt günstig sind und viele auch einfach zu geizig sind das zu bezahlen. Hinzu kommt noch das man bei der Vielzahl an Diensten gar nicht mehr weiß was man davon nun nehmen soll oder braucht. Der eine Dienst hat Serie X die man gerne schauen möchte, der Film Y läuft aber nur auf einem anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liegt einfach daran, dass man durch die nicht physische Existenz der Ware den Bezug dazu verliert. Es ist für die meisten Menschen undenkbar, eine CD oder DVD aus dem Laden zu klauen und sie somit kostenlos zur Verfügung zu haben. Bei einem Download bzw Stream sieht das anders aus. Da ist es für viele dann ok, dass ganze auf illegale Weise zu erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum das so ist keine Ahnung... aber schön dass das noch Jemandem aufgefallen zu sein scheint ^^

Das hab ich mir die letzten Tage so oft gedacht... wieso kann man sich nicht einfach bei Amazon Video den Film leihen oder sich auf DVD kaufen, kostet ja auch nicht die Welt. Alle wollen immer mehr aber nichts dafür tun oder bezahlen. Absolut nervig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ald3ba4an
11.08.2017, 11:52

Schön, dass wir diese Meinung teilen.

1

Naja, es gibt ganz einfach die Möglichkeit, eben diese Sachen zu tun. 
Wenn man sich entscheiden muss, für etwas Geld auszugeben ODER das selbe Erlebnis kostenlos zu bekommen, fällt die Entscheidung sicherlich recht einfach.
Ich verstehe dein Ansatz und mittlerweile werden gerade Streamingseiten härter "bestraft".
Aber wie gesagt, man ist es fast schon gewohnt und hinterfragt dann natürlich, ob das auch für Film X gilt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Verfügbarkeit, in der Tatsache, das Menschen hier keine Omis auf der Strasse Berauben, sondern die Gewinnmargen eines Multi-Millionen Dollar Konzerns etwas schmälern.

In der Annonymität, die man hierbei wahrt.

In der Einfachheit mit der es auszuführen ist.

Weil es alle anderen auch machen.

Und zu guter Letzt: Das ist keine Entwichlung, sondern war schon immer so.

Nur hat mich niemand als Datendieb bezeichnet, wenn ich gleichzeitig auf Abspielen und Aufnehmen auf meinem Kassettenrekorder gedrückt habe.

Auch Filme hat man sich von Recorder zu Recorder überspielt.

Jeder hatte mindestenz einen im Freundeskreis, dessen Eltern 2 Videorekorder hatten...dort konnte man dann kopieren gehen.

Der Grund, warum es nach Entwicklung aussieht ist schlichtweg, dass Dank internet unser globales Dorf sehr klein geworden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da entwickelt sich nichts zum negativen. Die "Gier" nach Umsonst gab es auch vorher schon. Die Leute lieben es etwas umsonst zu bekommen.

Z.B. kostenloses Schminken,  Kaffee für umsonst, Probetuben für Kosmetik oder Parfumtester und viele andere hundert Sachen. 

Oder im Medienbereich: Die Platten / Kassetten / CDs / Videos / DVDs oder Spiele von einem Kumpel kopieren. Das wurde früher auch schon gemacht.

Früher sicherlich alles etwas aufwendiger, aber die heutige Technik macht das immer einfacher.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich zitiere mal sehr viele ältere Menschen:

"Früher war alles besser! Da hat ein Eis noch 5 Cent gekostet!"

Ist das Erklärung genug? ^^

Jedenfalls ist es leider so, dass man wirklich manchmal sparen muss wo man kann und wenn es irgendwie eine kostenlose Serie, legalen Film oder kostenlos Musik hören kann, wieso nicht? Sofern es legal ist, ist es doch auch kein Problem! Wozu wie ein Depp bezahlen wenn man es legal und kostenlos/billig ergattern kann? Oder würdest du nicht im Supermarkt bei den Aktionen zugreifen? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ald3ba4an
11.08.2017, 11:44

Oh, da hab ich mich dumm ausgedrückt. Die Frage bezog sich natürlich primär auf das illegale streamen.

0

ist die Entwicklung wirklich so klar ? Also ich kenne noch die Zeiten, wo es kein Amazon Instant oder Netflix, Spotify und co. gab und man ausschließlich die Wahl hatte zwischen teurem DvD /CD Kauf oder der illegalen Saugstube aus dem Internet.  

Aus meiner Sicht hat sich die Entwicklung daher eher verbessert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht "jeder", sondern Kinder die kein Geld haben. Das war früher auch nicht anders, da hat man sich die Sachen im TV/Radio aufgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch das Internet gibt es eine Generation die es gewohnt ist kostenlose Inhalte zu genießen.

Das Verständnis kommt dann meistens mit dem Alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zarebrius
11.08.2017, 11:49

Mit dem Alter kommt auch das Geld in die eigene Tasche. Und die Erkenntnis, dass man nicht jede Serie und jeden Film unbedingt anschauen muss.

0

Vieles ist teurer geworden.
Manch einer kann sich das nicht leisten.
Musik kostenlos hören ist Nicht illegal im App Store bei Apple gibt es eine Menge Apps wo man kostenlos hören kann was es wiederum bei google Play nicht gibt.

Z.b find ich auch das das öffentliche Fernsehen echt schlimm geworden ist mit diesen ganzen assi Sendungen.
Naja und manche haben halt nicht das Geld für Sky oder Netflix oder so etwas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von trainhardly
11.08.2017, 11:49

naja, es gibt Tonnen von Apps für Android und co. außerdem hast du die Möglichkeit etwas aus dem Browser zu downloaden, was bei Ios nicht so infach ist :D

0
Kommentar von landregen
11.08.2017, 11:50

Dieses Argument halte ich für Augenwischerei. 2 Euro für ein Musikstück oder eine App können nicht bezahlt werden - aber für zwei Schachteln Zigaretten täglich reicht es?

0
Kommentar von molly116msp
11.08.2017, 11:52

Ja nicht ganz so einfach aber diese Apps sind tausend mal besser man wählt bei meiner App immer aus wo man Songs suchen will also i Tunes Charts oder YouTube und anderes
Und dann hat man die Lieder in 5s aufn Handy ist einfach voll geil! Und offline hören ist kein Ding.
Früher wo ich Android hatte habe ich auch immer ausm Browser geladen ist aber zeitaufwändiger als mit der App.
Allerdings geht es bei Apple genauso man muss nur schauen wo man es speichert.

0

Wenn es kostenlos geht und man nicht erwischt wird ist doch alles gut. Ich meine, das Darknet ist jetzt schon riesig geworden, und da ist die Versuchung schon groß.
Und falls man bischen Ahnung hat, geht man mit Tor-Browser und nocj ner Extra VPN rein und die Behörden haben es schwer dich zu finden...
Ich persönlich bin zu faul so riesen Filme anzuschauen, ich geh lieber auf Yt :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ald3ba4an
11.08.2017, 11:48

Die Konzerne haben durch das illegale streamen immense Verluste, also nein es ist nicht alles gut.

0
Kommentar von trainhardly
11.08.2017, 11:52

haha, die Konzerne machen immerhin noch genug Geld, während andere 3 Minijobs haben und trotzdem nicht über die runden Kommen

1
Kommentar von Ald3ba4an
11.08.2017, 11:54

Na und? Ich bin auch nicht sonderlich reich, aber trotzdem empfinde ich es als unverschämt anderer Inhalte, in denen sich teilweise viele Menschen sehr viel Mühe gegeben haben, kostenlos zu verlangen.

0
Kommentar von landregen
11.08.2017, 11:55

"Wenn man nicht erwischt wird, ist alles gut" ???

Ladendiebstahl, Unterschlagung, Betrug, Erschleichung von Leistungen - wenn man nicht erwischt wird, ist alles gut?

Körpererletzung, Totschlag, Fahrerflucht, Sachbeschädigung, Raub - wenn man nicht erwischt wird, ist alles gut?

Oder hat jeder das Recht, sich eine eigene Auswahl von Straftaten vorzuhalten, für die gilt: "Wenn man nicht erwischt wird, ist alles gut"?

0
Kommentar von Ald3ba4an
11.08.2017, 11:55

Das wäre dann in etwa so wie Fernsehen und bei so viel Werbung bezahle ich lieber. Die Verluste sind definitiv groß, aber du hast Recht der Gewinn ist größer

0
Kommentar von Ald3ba4an
11.08.2017, 12:05

Bezog sich auf die Werbung. Seiten die kostenlos Filme/Serien anbieten und sich durch Werbung finanzieren gibt es aus einem guten Grund wenig: diese Seiten würden wieder geschätzt die Hälfte aller User über Adblock aufrufen und desto populärer die Seite wird, desto mehr würden es ebenfalls so machen. Deswegen kann so ein Konzept nur in eher kleinem Maße (bspw. Watchbox) funktionieren.

0

Was möchtest Du wissen?