Warum will er mit mir zusammenarbeiten, obwohl er mich nicht ausstehen kann?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hier sind drei Dinge zu trennen :  Der Mann -  die Freiberuflerin und die suchende Single TK05.

1 + 2 könnten sich gut ergänzen , wenn Nr.3  daheimbleibt , bei einem Freund o.ä.

TK095 20.02.2017, 15:36

Hallo Kuestenflieger, Nr. 3 gibt es nicht. Bin überrascht, dass Du diesen Aspekt mit reinbringst. Der spielt keine Rolle. Bin verheiratet und habe zwei Kinder. Er übrigens auch ...

0
Kuestenflieger 20.02.2017, 15:39
@TK095

Ihre Aussage suggerierte aber meine Antwort . Suchen ein anderes Betätigungsfeld , mit anderen Managern , andere Branchen .

Bösartige würden jetzt sagen : Denen daheim gehts gut , aber Messe ist Messe ;-))

0
TK095 20.02.2017, 16:02
@Kuestenflieger

Ach so? 

Aber Spaß beiseite: Also hier geht es nicht um diese Mann-Frau-Sache ... von meiner Seite her definitiv nicht. Und bei ihm kann ich es mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen. 

Nein, ich bin einfach noch nicht mit so einem Verhalten konfrontiert gewesen. Dass man jemanden unsympathisch findet und dann aber doch zusammenarbeiten will. Ich mein, als Angestellter hat man ja oft nicht die Wahl und da muss man auch mit jemandem auskommen, mit den man nicht so gut kann. Aber hier wäre es ja eine freiwillige Sache ...

0

Nochmal die Fragestellerin. Hat vielleicht noch jemand eine Idee, wie ich mich am besten verhalte? Soll ich die Zusammenarbeit gleich absagen oder vielleicht doch abwarten? Mir geht es nicht darum, sein Verhalten zu analysieren, sondern was ich jetzt machen soll ... Danke Euch sehr

Was möchtest Du wissen?