Warum will er keine Beziehung und lohnt sich die Mühe?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Mach dir einfach keinen Kopf und führe diese Beziehung einfach so weiter. Ihr tut einander gut und fühlt euch beide wohl, selbst in diesem halb ungewissen Zustand.

Er hat augenscheinlich Angst davor, sich definitiv an dich zu binden und das "offiziell" zu machen. Das kann aber in einem halben Jahr schon wieder ganz anders aussehehn.

Wenn dir wichtig ist, dass du jemanden hast, mit dem du dich gut verstehst, und weniger wichtig, dass er jetzt überall als dein Freund herumgereicht wird, dann lass es wirklich erst mal gut so sein.

Alles andere ergibt die Zeit.

Fass doch einfach alle Vierteljahre mal nach, vielleicht wird er ja irgendwann weich.

In kann hier nur aus persönlicher Erfahrung sprechen. Gerade in dem Alter habe ich mich selbst von festen Beziehungen abgewandt, da ich aufgrund von Studium und völliger ungewissheit wie es weiter geht danach keine Lust hatte einen Partner fürs Leben zu suchen. Das bedeutet nicht, dass ich auf alles verzichten wollte jedoch bin ich dauerhaft ehrlich geblieben und habe diese Situation vorher meinen Liebschaften erklärt.

Wenn du für etwas ungewisses nicht vereit bist und er keine Beziehung will solltet ihr halt 'nur Freunde' sein.

Ist das eine Taktik um für andere Frauen offen zu sein?

möglich

Du möchtest eine Beziehung, er nicht, auf den Punkt gebracht ist damit alles gesagt. Du sorgst nicht für klare Verhältnisse und lässt dieses Etwas monatelang vor sich hin sickern in der Hoffnung er bekennt sich doch noch zu dir. Er will keine Verbindlichkeit, keine Verantwortung, er will mit dir nicht zusammen sein. Das kannst du akzeptieren, es so weiterlaufen lassen wie bisher und dich aus heiterem Himmel für eine andere abschießen lassen oder ihn mit anderen Frauen teilen, vermutlich mal mit der Äußerung "ich hab dir nie etwas versprochen". Wenn dir das ausreicht ok und wenn nicht wirst du aus der Situation deine Konsequenzen ziehen müssen.

Das Konstrukt das du dir aufbaust, basiert nur auf deinem Wunschdenken und verkaufst dich damit völlig unter Wert.

Ich denke, du interpretierst in seine Aussagen zu viel rein.

Er scheint es wirklich so zu meinen, er möchte sich wohl nicht binden und mag Beziehungen nicht. Sprich nochmal mit ihm und bring ihn dazu, endlich mal Klartext zu reden wie er sich das vorstellt. Wir können hier nur Vermutungen aufstellen.

Solche "halben Dinger", also eine solche Unsicherheit über längeren Zeitraum, wo man nicht weiß, ob man in einer Beziehung steckt oder nicht, werden dir auf Dauer nicht gut tun. Entweder Beziehung oder keine Beziehung, zeig ihm deinen Standpunkt und lass dich nicht vertrösten!

LG

sich FEST BINDEN, heisst ja auch ich bleibe Treu. Etwas festes gestaltet sich im Prinzip jedoch von selbst. Das holst du aus Erfahrungen des Alltags heraus und auch wenn ihr zb. viel in Kontakt seid.

Es ist vor allem der Zeitraum der dich festigt, bzw. Euch. Da kannst du entspannt bleiben denn die Zeit gibt dir das alles vor.

Alles was dir Freude macht, macht dir keine Mühe. Da kannst du dich dran ausrichten, ob du weiterhin Spass hast.

marymoon108 19.07.2017, 12:02

Das heißt ich soll entspannt abwarten? Das wäre mir selbst auch am liebsten aber ich habe Angst verletzt zu werden...danke für die worte, lg

0
awakensoul 19.07.2017, 12:06
@marymoon108

In wie fern verletzt zu werden? Durch Worte? Was passiert dir denn im schlimmsten Fall?

0
marymoon108 19.07.2017, 12:09

Das schlimmste wäre dass er sagt, er möchte aus dem grund nichts festes weil er für andere frauen verfügbar sein will

0
awakensoul 19.07.2017, 12:21
@marymoon108

Es wäre dann interessant für dich mal über das Wort : Verfügbarkeit nach zu denken unter dem Aspekt was da bei Euch abläuft. Damit du ein bisschen aus deiner Ohnmacht heraus kommst.

0

Ja, könnte durchaus sein, damit er für andere Frauen verfügbar sein kann, darum darfst du ihn auch nicht "dein Freund" nennen. Hast schon richtig vermutet.

Denn du hast ihn ja keinen Heiratsantrag gemacht, sondern nur die Bezeichnung "in einer Beziehung" gewünscht. Willst du wirklich mit so Jemanden zusammen sein, der sich die Freiheit vorbehält, ungestraft mit anderen Frauen rummachen zu dürfen, und darüber hinaus?

schwere situation man muss es mal so sehen ihr liebt euch beide wenn man das so raushört und diese aussage

(wenn er Beziehungen nicht so hassen würde, wäre er mit mir sofort zusammen)

ist doch quark meiner meinung nach entweder er liebt dich wirklich und kommt mit dir zusammen oder er lässt es vielleicht ist er ja nur an diesem freundschaft + ding interesiert :o

Irgendetwas muss ich falsch gemacht haben...mir kamen die Mädels damals nicht so naiv vor.
NATÜRLICH hält er sich eine Hintertür auf.
Was kann man an einer Beziehung denn bitteschön hassen?
Das Wort?
Da ihr eh schon eine Beziehung führt, dem Kind aber einfach keinen Namen gebt, sind seine Worte eigentlich recht hohl.

Es sei denn natürlich, man möchte sich stets für etwas Besseres offen halten.
Wäre ich mir zu schade, aber scheint ja Leute zu geben, die darauf reinfallen...

Soweit ich das jetzt herauslesen kann, habt ihr über das Thema Beziehung schon gesprochen. Vielleicht ist er sich tatsächlich nur noch unsicher oder will sich einfach nicht fest binden. Letztendlich musst du selber entscheiden ob du seinen Weg mitgehen möchtest oder ob du das ganze beendest.

Glaub mir ich war in genau der selben Situation 

Und jetzt bin ich mit ihm zusammen 

Meiner Meinung nach solltest du ihm ein ultimatum stellen 

Klär es mit ihm und sag ihm wie du das alles siehst und wenn er dann keine Beziehung will hat er dich nicht verdient 

Glaub mir daran gehst du nur kaputt 

Sag ihm du willst ihn ganz oder gar nicht 

Keine halben Sachen 

LG luna 

Viel Glück 

marymoon108 19.07.2017, 11:56

Was für eine Sicht hatte dein jetziger Freund auf Beziehungen? Und wie hat er reagiert als du ihm ein Ultimatum gestellt hast? Lg und danke für den Mut 

0
Lunaa31 19.07.2017, 12:04
@marymoon108

Er hat immer gesagt "er hat keine Lust drauf" für die nächsten paar Jahre 

Immer wenn ich gefragt habe was denn jetzt mit uns ist hieß es immer "es ist kompliziert " 

Das Problem ist du gehst an dieser Ungewissheit kaputt 

Du weißt halt einfach nicht was sache ist ... liebt er mich auch? , denkt er auch an andere ? , trifft er sich mit anderen? Usw. 

Dann bin ich erst mal auf Abstand gegangen, weil ich dachte das es keinen Sinn mehr macht und es besser ist ihn zu vergessen 

Naja und dann habe ich gemerkt das er in gewissen Situationen sehr eifersüchtig war 

Habe dann mit einem gemeinsamen freund von uns geredet 

Naja und dann habe ich ihm gesagt das ich ihn liebe aber nicht darauf warten werde bis er wieder Lust hat auf eine Beziehung falls es denn überhaupt der fall sein sollte

Naja und dann hat er mir gesagt das er genau das selbe fühlt und ob wir es nicht doch versuchen wollen 

Und mittlerweile sagt er das er nicht verstehen kann warum er keine Beziehung wollte 

1

Wenn es dir wehtut, solltest du das beenden. Er spielt mit dir und sucht nach Ausreden.

Ihr seid Freunde, für mehr reicht es von seiner Seite aus nicht bzw. er will keine Beziehung mit dir.

Manche wollen sich dadurch ein Hintertürchen offen halten. Was ich ziemliche doof finde...

Aber das scheint in unserem Alter so zu sein. Wahrscheinlich bin ich deshalb immer noch alleine.

Was möchtest Du wissen?