Warum will die Bäckersfrau ihr Geld nicht zurück?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Streng genommen hast du Recht. Allerdings wird sie es wohl kaum nicht zurücknehmen, besonders da die Verkäuferin vermutlich eine unausgeglichene Kasse aus dem eigenen Geld ausgleichen muss.

Das es bei dem besagten Hinweis offensichtlich um zu wenig Wechselgeld geht, dürfte klar sein.

Warum will sie ihr Geld nicht wiederhaben?

Weil hinterher nicht mehr nachvollziehbar ist, ob es tatsächlich ihr Geld ist. Stell dir vor du irrst dich und sie nimmt es gutgläubig an. Dann fehlen dir 10,- und sie hat eine Differenz von 10,-

Das soll einfach die Leute dazu animieren auf ihr Wechselgeld zu achten. Denn was auch immer später außerhalb des Ladens passiert kann niemand mehr nachvollziehen.

Hallo!

Solche Regelungen implizieren dererlei Extremfälle meistens nicht ------> zumal ich denke, dass 80 Prozent aller Verbraucher so ehrlich sind, dass sie diesen deutlichen Überschuss reflexartig an der Kasse noch zurückgeben.

Das soll nur den Verbrauchern erklären, dass man das Wechselgeld vor Ort nachzählt und nicht eine Woche später mit Anwalt und Kadi angekrochen kommt. Es ist dahingehend letzten Endes nix weiter als eine rechtliche Absicherung. Die meisten zählen es sowieso nicht groß nach, aber der Bäcker bzw. Einzelhändler kann im Zweifel auf den Aushang verweisen, der die Kundschaft zumindest informierte nach dem Motto "wer es nicht liest hat Pech gehabt, er hätt's ja lesen können, wenn er den Kopf dorthin gereckt hätte".

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Beim Aldi gibt's jetzt schon Weihnachtssüßigkeiten, warum?

Hey,

beim Aldi gibt's jetzt schon Weihnachtssüßigkeiten. Hab gleich mal ne dicke Marzipanpraline mitgenommen. Schmeckt echt hervorragend.

Aber warum gibt es das gut Zeug jetzt schon und nicht erst zur Weihnachtszeit?

...zur Frage

Was tun bei Unterschlagung?

Hallo,

ich starte fuer euch bei 0. Schon vor längerer Zeit habe ich meinen verliehenen Gegenstand meinen Ex verliehen. Mit der Aussage ' ich möchte ihn aber wiederhaben wenn du wieder zuhause bist' Nach ein paar Wochen war es aus und wir hatten ein halbes Jahr keinen Kontakt mehr. Als ich ihn darauf aufmerksam machte, doch noch etwas von mir zu besitzen und das mehrmalige drauf ansprechen, machte er komplett dicht. Er blockierte mich in sämtlichen sozialen Netzwerken, wechselte seine Handynummer und gab keine Antwort mehr darauf zurueck.

Es ist fuer mich ein sehr wertvoller Gegenstand den ich von meinen Großeltern zur Geburt bekam. Meiner Oma habe ich noch nichts davon gesagt, da ihr Zustand seit einigen Monaten nicht sehr stabil ist, nurmehr wissen es Freunde und Kollegen. Beweise habe ich kaum welche geschweige denn Fotos.

Ich weis, wo er wohnt. Nur werde ich dort alleine nicht hingehen, da sein Vater einer der u.A schrecklichsten Personen der Welt ist.

Bringt es überhaupt etwas dort hinzufahren und ihn vor Ort aufzufordern diesen Gegenstand zurückzugeben? Kann man generell etwas dagegen tun? Ich habe nicht sehr viel Geld und kann mir nichts grosses, wie z.B. Anwalt etc leisten!

Bin froh um alles was Ihr mir sagen koennt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?