Warum will die AFD die Wehrpflicht wieder einführen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, die AfD hat das in ihrem Parteiprogramm auch begründet, Seite 32 (das wirst du sicherlich kennen)

https://www.alternativefuer.de/wp-content/uploads/sites/7/2016/05/2016-06-27_afd-grundsatzprogramm_web-version.pdf

Wenngleich ich die Begründung der AfD für absolut schwachsinnig halte, denke ich, dass sich das auf die Muslime mit deutscher Staatsbürgerschaft bezieht und nicht darauf abzielt, die Leute dann im Kriegsgebiet auszusetzen. Der Wehrdienst ging früher glaub ich 9 Monate, in der kurzen Zeit kannst du die Wehrpflichtigen weder an schweren Geräten ausbilden noch ins Ausland schicken. Und viel länger kannst du den Wehrdienst auch nicht machen, weil du die Leute dann völlig aus ihrer Karriereplanung rausreisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koten
30.08.2016, 12:34

Meine Wehrpflicht dauerte 15 Monate, vorher waren es 18.

1

Wer sagt denn dass die Afd etwas will oder dass bei der Afd nachgedacht wird ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koten
30.08.2016, 08:37

So steht es in ihrem Grundsatzprogramm.

0

So weit denkt die AfD wahrscheinlich nicht, wenn sie ein stereotypisch konservatives Statement aus der Hüfte schießt. Die AfD apelliert an das militärisch chaufinistische männlichbrünftige Klischeedenken der kleinen Spießbürger. Die AfD hat die Schweiz als Vorbild, bei der jeder Mann (Frauen auch? keine Ahnung, wahrscheinlich nicht) ein Reservist ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von koten
30.08.2016, 12:49

Also auch jeder schweizer Moslem. Komisch, daß die AFD hier so etwas will, wo doch von den Muslimen angeblich eine so große Gefahr ausgeht.

0

Was möchtest Du wissen?