Warum will der Arzt mit mir persönlich reden?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das die Arzthelferin dir keine Diagnose am Telefon erzählen darf.Das ist Aufgabe des Arztes. Und nur er kann dir die weitere Behandlung erklären, wenn du eine brauchst. Mehr nicht.

Das heißt erstmal nur, dass sie dir keine Auskunft geben darf. Wenn sie es doch tut und - da sie ja keine Ärztin ist - etwas falsch interpretiert, dann kann sie dafür haftbar gemacht werden.

Offentsichtlich gibt es wegen dem Chlamydien oder dem Abstrich einen Befund über den er mit dir sprechen muss um ggf.entsprechende Medikamente zu verschreiben...Die Arzthelferin darf die keine Auskunft geben.

Kosten bei Gynäkologischen Untersuchung?

Hallo,

Ich kenne es so das die gynäkologische Untersuchung von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird. Also das abtasten der Gebärmutter und Eierstöcke, die Untersuchung mit dem Spektrum, Abstrich und Brustuntersuchung. Jedoch führt die Brustuntersuchung nicht jeder Arzt durch, was ich eigentlich schade finde da es eine gute Vorsorge ist um nichts zu übersehen.

Nun gibt es aber Ärzte die seperate Termine für Brustultraschall und die gynäkologische Untersuchung vereinbaren. Wie ist das bei euch? Welche Leistungen sind bei euch kostenfrei und wie ist es bei euch mit dem vaginalem Ultraschall? Wie oft werden bei euch die Untersuchungen durchgeführt?

...zur Frage

Erste Untersuchung beim Frauenarzt - ist eine Arzthelferin mit im Raum?

Hallo,

Vor einigen Monaten war ich bei einem Frauenarzt, um mir die Pille verschreiben zu lassen. Zu der Zeit war ich noch Jungfrau, doch hatte einige Zeit später mein erstes Mal und auch regelmäßig Sex. Bald sollte ich einen Termin machen, um mich "gründlicher" untersuchen zu lassen. Also auf diesem Stuhl halt. Doch ich habe nun von Freunden und Bekannten gehört, dass immer eine Arzthelferin dabei ist und zuguckt. Muss das echt sein? Vorallem hatte ich noch nie eine Untersuchung, vor allem keine mit Spekulum auf dem Stuhl, es ist meine allererste Untersuchung beim Gynäkologen. Und da möchte ich schon mit dem Arzt alleine sein. Es ist mir bereits unangenehm, dass da jemand fremdes mich an meiner intimsten Stelle untersucht, aber dass dazu noch eine zweite Person dabei ist, geht für mich garnicht... Bitte versteht mich, ich habe soetwas noch nie gemacht und brauche deshalb keine mehreren Personen die mir da auf/in die Scheide gucken. Der Arzt reicht mir echt vollkommen. Ja, ich weiß mittlerweile, dass es zum Schutz des Arztes dient, falls eine Patientin ihm Vorwürfe wegen sexueller Belästigung oder sowas macht und deshalb ist die Arzthelferin da. Aber kann man vorher nicht mit dem Arzt sprechen, dass man zunächst mit dem Arzt alleine sein möchte oder muss die echt dabei sein? :( Und wie läuft die erste Untersuchung genau ab?

Danke für Antworten ! :)

...zur Frage

Frauenarzt körperliche Untersuchung?

Was wird da alles gemacht? Tut dieser Abstrich weh, vorallem wenn man noch Jungfrau ist? Wie genau wird der gemacht und muss ich davor Angst haben? Was wird sonst noch gemacht?

...zur Frage

Urintest alkohol?

Also Leute ich habe mit einer Freundin vor einer Woche ein bisschen getrunken, jetzt muss ich aber in paar Tagen zum Arzt der dann eine Urinprobe und alles mögliche macht, kann der Arzt feststellen dass ich getrunken habe an irgendetwas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?