Warum will Amazon Supermärkte eröffnen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich hat das Zukunft. Das "ich bestelle alles im Web" ist im Moment in der Hype-Phase. Auch gibt es noch reichlich Leute, die rein Offline kaufen. Es ist aber auch klar eine Trendwende zur "Normalisierung" erkennbar. Online und Offline wachsen zusammen. Recherchiere mal nach den Begriffen "Omnichannel" und "Multichannel".

Ist halt der ganz normale Trend-Verlauf wie er schon zigfach vollzogen wurde. Vor dem WWW waren esdie grossen Supermärkte, die "den Einzelhandel kaputt mache", davor die Kaffeerösterei und davor die Discounter. (Wobei die "Zerstörer" auch zeitlich gleichzeitig/überlappend agiert haben)

BTW: Amazon geht allerdings noch deutlich weiter. So haben die z. B. längst Transportunternehmen gegründet, über die sie selbst die Ware versenden. Amazon möchtest alles von A-Z in der Hand haben.

OlafausNRW 10.07.2017, 19:58

Hallo,

also das

> davor die Kaffeerösterei

ist ja nun Quatsch,Bis auf die Anfangsphase, als ALDI mit seinen eigenen Röstereien den Kaffeemarkt aufmischte, haben wir heute aber wieder die "Standardpreise" der 1950er-Jahre.

Damals 8 bis 10 DM das Pfund und heute 3,80 € bis 5 € .

Naja wen wunderst, wenn man weiß, das auch bei Theo Onkel Tschibo durch die Siebe läuft.

Und zu den Discounter.....nun,das sind nicht die eigentlichen 
"Zerstörer" , die sitzen ganz woanders, nämlich in den Führungsetagen der Firmen, wo man der Meinung ist, das daß Personal ja das doppelt an Arbeit für ein Viertel des Lohnes erledigen kann.

Wenn immer weniger in der Lohntüte drin ist,bleibt mir zwangsweise nichts anderes übrig, als nach billigeren Alternativen Ausschau zu halten.

Aktuell übrigens gut auch an der Landflucht  zu beobachten :-)

Früher zogen die Leute auf`s Dorf und heute kommen sie alle in die Stadt zurück

0
Ifm001 10.07.2017, 21:14
@OlafausNRW

>> davor die Kaffeerösterei

>> ist ja nun Quatsch,Bis auf die Anfangsphase, als ALDI ...

Es geht nicht um den Kaffee, sondern um die Kaffeeröster, die Fahrräder und sonstwas verkaufen.

0

Egal was Amazon macht, es gibt nur 3 Gründe bzw. Ziele:
Gewinne Gewinne Gewinne ;-)

Das nennt man Expansion. Damit wollen sie die Konkurrenz dann endgültig auslaugen.

Hallo,

natürlich haben Supermärkte Zukunft oder kannst du leben ohne Essen und Trinken ??  :-)

thefy3 10.07.2017, 19:19

Das Internet ersetzt leider die klassischen Supermärkte...

0
OlafausNRW 10.07.2017, 19:35
@thefy3

Dann zeig mir mal einen im Internet, der in Mömbris ausliefert  :-)

Solange es keine Materie-Transporter wie auf der Enterprise gibt, wird es auch Supermärkte geben.

Einem TV  oder einen Smartphone ist es herzlich egal, ob es auf dem Transportweg von China nach Mömbris 

-gebraten

-tiefgekühlt

-wieder gebraten wird. 

2 Kopf frischen Salat aber nicht, fühlen  die sich (Temperaturmäßig) schlecht behandelt, so zeigen sie dir das auch,sprich du kannst sie nicht mehr essen.

0
Ifm001 10.07.2017, 19:38
@thefy3

Unsinn. Es wird sie nur verändern. Ich tippe darauf, dass sich zukünftig Convenience-Stores zunehmend verbreiten. Supermärkte werden sich zunehmend dem Thema "Frische" widmen, denn das ist nur schwer online umsetzbar.

0
OlafausNRW 10.07.2017, 19:40
@Ifm001

>Thema "Frische" widmen, denn das ist nur schwer online umsetzbar.

ähhh was habe ich denn da gerade wohl geschrieben ???       

0

Was möchtest Du wissen?