Warum werden z.B. Häuser für Modelleisenbahnen H0 so teuer verkauft?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hauptsächlich weil geringe Stückzahlen gefertigt werden, die meist auch noch in Handarbeit weil sich da keine Maschinen lohnen und die wenigen Sammler/Modellbauer bereit sind den Preis zu zahlen. Wenn man nicht allzugroße Detailansprüche hat kann man sich aber mit Bausätzen ganz gut helfen, ist eben mehr Arbeit.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gußformen für einen durchschnittlichen Plastikbausatz kosten so um die 500.000€.

Dann kommen noch die geringen Stückzahlen dazu.

Deshalb steigen immer mehr Modellbahnzubehörsteller auf Leasercut und oder 3 D Druck um. Mit dieser Methode können kleine Stückzahlen zu einigermaßen erschwinglichen Preisen hergestellt werden.

Je detailierter ein Bausatz ist, um so höher der Preis.

Du kannst auch Einsteigersets kaufen und diese mit etwas bastlerischem Geschick deutlch aufwerten.

Du kannst aber auch alles im Selbsbau erstellen. Dazu bietet der Zubehörmarkt sehr umfangreiche Materialien an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Konkurrenz ist nicht allzu groß, somit sind die Unternehmen in der Preisgestaltung nicht ganz so eingeschränkt. Man muss aber auch fairerweise dazusagen, dass oft viel Detailarbeit und Handarbeit dahintersteckt, so dass die Preise oft gerechtfertigt sind, betrachtet man den Stundenlohn der Facharbeiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es genug Leute gibt, die es für den angebotenen Preis kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedanke mich für alle die guten Antworten bezw.Ratschläge! H0 Freak

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?