Warum werden wir Menschen immer größer?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das stimmt nur in Reichen Ländern. In Armen werden sie nicht unbedingt immer größer. Das liegt an der Nahrung. Die enthällt mehr Stoffe als die Menschen damals zu sich nahmen. Damals war das Essen viel Einseitiger. Ausserdem soll nach unbestätigten Annahmen auch Hormone daran schuld sein! Die Tiere bekommen Wachstumshormone, die wir über das Fleisch und Milchproduckte zu uns nehmen. Auch bei Pflanzen werden Stoffe eingesetzt die auf den Menschen schlagen könnten. Der genaue Zusammenhang wird aber noch erforscht!

Danke für den Stern! Gruß...

0

Wir führen uns die gleichen Mengen - oder gar größere - Nahrung, als die jeweils vorhergehende Generationen, bei abnehmender körperlichen Belastung. Zugleich beinhalten diese Nahrungskombinationen immer mehr Fett, Zucker und Mineralien, die die Altvorderen nie hatten. Das schlägt sich dann in den Dimensionen unserer jüngeren Mitmenschen nieder - leider nicht immer zu deren Vorteil. Das kann aber auch nicht mehr rückgängig gemacht werden. Das ist jetzt nur so ein GEdankenlauf von mir, muß nicht 100% stimmen.

Das hat was mit den sich verbessernden Lebensbedingungen, der Ernährung und der besseren medizinischen Versorgung zu tun. Die Menschen leben insgesamt einfach gesünder.

Was möchtest Du wissen?