Warum werden viele junge Wohlhabende von der Gesellschaft so arg beschimpft?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der einzige, der hier jemanden beschimpft, bist du selbst. Du wiederholst fiktive Beschimpfungen und erhältst diese dadurch am Leben.

Wie kommst auf junge Wohlhabende? Ältere Wohlhabende werden genauso beschimpft und zwar aus dem Grund, dass es keine objektive Rechtfertigung für deren Besserstellung gibt. Keiner von denen arbeitet mehr, oder strengt sich mehr an, als ein Vollzeit-Fließbandarbeiter.

Er mag mehr Verantwortung tragen, die aber realistisch betrachtet nicht wirklich viel mehr Risiko beinhaltet.

Wenn so ein "junger Wohlhabender" das zwanzigfache seiner einfachen Angestelten verdient, ist das eine ungerechte Perversion des Leistungsprinzips. Wenn solche sich dann noch etwas darauf einbilden, gönne ich denen jedwede Verachtung - und nein, das nicht aus Neid, sondern aus Solidarität zur großen Masse der Ausgebeuteten.

lesterb42 01.07.2017, 09:37

Das ist gesellschaftlich überhaupt kein Problem. Lieber für 12 € ausgebeutet werden, als für 8,84 € nicht.

0

Dadurch das es neue junge Wohlhabende gibt, gibt es auch neue arme Menschen.

Diese merken dann einfach dann wie wenig sie vom Kuchen abbekommen, obwohl sie eventuell mit den Personen sogar zur Schule gegangen sind.

Das ist einfach größtenteils Neid. Ich denke mir aber immer: wenn Menschen die Zeit aufbringen können auf andere neidisch zu sein und sich den Kopf darüber zu zerbrechen wie gut es denen geht, könnten sie auch mehr für ihren Wohlstand tun...

lesterb42 01.07.2017, 09:36

Dadurch das es neue junge Wohlhabende gibt, gibt es auch neue arme Menschen.

Das müsstest du mir einmal erklären.

0

Ob die wirklich beschimpft werden, glaube ich nicht. Was da eher eine Rolle spielen kann, dürfte der Neidfaktor sein.

Manche prahlen allerdings mit ihrem Geld. Wenn da einer im TV auftritt und sagt, für ihn seien das Peanuts wenn er am Abend mit einigen Frauen auf dem Oktoberfest 25 000 Euro ausgibt , dann kann ich schon verstehen, dass bei dieser Prahlerei Neid aufkommt.

Es wird immer diese Neider geben.jedem ist doch freigestellt ob er zu denen gehören will die mehr haben als andere. Dafür muss man allerdings etwas tun.

Dann musst Du Dir in dem Moment sagen: Es ist mir schnurz, was andere denken!

Den jungen Menschen ist doch größtenteils der Reichtum garnicht in den Schoß gefallen, sondern wurde erarbeitet.

Im Gegenteil: den meisten jungen Reichen ist der Reichtum in den Schoß gefallen. Das erzeugt starke soziale Spannungen. 

Nur wenige haben sich das in jungen Jahren selbst erarbeitet, wie soll das gehen ?

lesterb42 01.07.2017, 09:38

Das erzeugt starke soziale Spannungen.

Warum?

0

Was möchtest Du wissen?