Warum werden viele gemobbt?

13 Antworten

Ich würde sagen, dass die meisten Mobber nur Aufmerksamkeit von der Gruppe, die sie gerade umgibt, bekommen wollen. Besonders, wenn die Anderen über das Opfer lachen, dann traut sich der Mobber viel mehr, weil seine Freunde es witzig finden, wie der Gemobbte reagiert. Aber manchmal sind die Gemobbten selberschuld, weil sie etwas abnormales, sich unterscheiden von den anderen(Auslandshintergründe) oder etwas "uncooles" gemacht haben. Ich würde nichr sagen, dass sie ihre Stärke zeigen wollen, eher mehr, dass sie das Alphamännchen in der Gruppe sind, aber sicher bin ich mir nicht bei diesem Punkt. Aufjedenfall wirst du merken, wenn du einen Mobber alleine antriffst, wird er keinen beleidigen oder rumschubsen, weil er keinen Grund hat, diesen zu ärgern.Ich hoffe, es dir geholfen, es besser zu verstehen.            Lg NoNameNoFame:)

 

Tja, das ist leider die Dummheit und Ignoranz der Menschheit.
Wenn es uns schlecht geht, greifen viele zu diesen Mitteln, um sich mächtiger und besser zu fühlen. Das schlimme daran ist aber, dass die Freunde des Mobbenden das auch noch gut finden.

Weil sich die Kleineren nicht dagegen wehren können, werden diese meist gemobbt, weil die Mobber für Ältere zu feige sind. Sie wollen dieses Gefühl der Macht über einen. Das kann man auch "machtgeil" nennen. Die fühlen sich dann meist auch "cooler".

Dieses "Beweisen" ist auch nur ein Machtauslöser, denn es macht den Mobber, zumindest bei seinen Freunden, meist beliebter.

Ich persönlich finde das auch sehr traurig, dass die menschliche Rasse sich gegenseitig fertig machen muss, nur um sich für einen kurzen Moment besser zu fühlen, aber das liegt in der Natur.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen :)

LG, Keks

Sowas fängt sehr schleichend an. Ich "durfte" das mal selber beobachten. Zuerst sind es noch leichte Bemerkungen über jemanden, oder ein Witz, noch vollkommen harmlos. Irgendwann gewöhnen sich die Leute daran, dass man wieder über denjenigen lacht und übertreten eine Hemmschwelle. Sie machen mit. Ohne es zu merken. Jetzt versuchen das bestimmte Leute wieder gegen mich, aber da werden die immer den Kürzeren ziehen, da ich ein breiteres Netzwerk unter Freunden hab. 

Das ist eigentlich auch die mächtige Waffe gegen Mobbing. Habe einfach viele Freunde, bzw. Kollegen, mit denen du dich WEHREN kannst. Wehret den Anfängen. Es ist sehr traurig, dass das mittlerweile so ist, aber was bleibt einem übrig?

Was möchtest Du wissen?