Warum werden Vegetarier immer noch als Randgruppe gesehen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

na ja....die meisten leute sehen die vegetarier als " außenseiter" weil sie halt kein fleisch essen und sie nicht wollen, dass die tiere getötet werden nur für ihre ernährung.

da aber die meisten leute der menschheit keine vegetarier sind, gibt es in supermärkten mehr fleisch als vegetarische oder veganerische lebensmittel. das ist ziemlich doof. was noch blöder ist ,ist, dass die meisten filets oder steaks oder so, die nicht aus fleisch gemacht sein sollen, dann doch aus fleisch sind und zwar steht das dann im kleingedruckten!!! aber es gibt ja auch tofu, das ist sehr lecker...

das blöde - wenn man vegetarier ist- ist, dass einem viele nährstoffe des körpers fehlen, die kann man jedoch mit obst und gemüse und anderen lebensmitteln ergänzen.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stellimarinelli
22.06.2011, 20:01

wenn man wie ich seit 9 Jahren komplett fleisch und fischfrei lebt, hängt Dir Tofu, Sojaschnitzel, gegrillte Maiskolben ect. ja sowas von zum Hals raus... Es muss was Neues her, nur was, weiß ich leider auch nicht!

0
Kommentar von funnyandcrazy
24.06.2011, 15:28

danke für den stern

0
Kommentar von funnyandcrazy
24.06.2011, 15:28

danke für den stern

0

Hey hoo stellimarinelli! :-)

Schau mal hier: http://vegetarisch-rezept.de/seitan-gyros-low-carb-vegetarisch/ Da steht, wie Du Dein veggi-Gyros ganz einfach selber machen kannst. Kostenpunkt ... für 800g Veggi-Gyros = weniger als 1 EUR

Ich mach das immer auf Vorrat und frier es portionsweise ein ... wenn ich dann Bock drauf hab, wirds einfach in der Pfanne aufgetaut und angebraten ... :-)

Noch'n Tipp: Bei uns im EDEKA gibt es wirklich viel Veggi-Zeug und es ist nicht teurer als Fleisch ... Vielleicht schaust Dich einfach nochmal bei denen um. :-)

Ansonsten guck mal im Internet nach "Seitan" ... "Seitan selber machen". Seitan ist ein vegetarischer Fleischersatz ...

Viel Spaß, guten Hunger und wenn Du Fragen hast ... frag! :-)

Liebe Grüße

Monya

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stellimarinelli
22.06.2011, 20:08

Super, vielen Dank für das tolle Rezept, kannte ich noch garnicht! Weißt Du, mir gehen so langsam einfach die Ideen aus, da meine Familie "fleischig" lebt ist es oft schwer und so mache ich mir dann mal ein Paar Nudeln mit Soße oder so. Mir hängt Tofu, mariniert oder nicht einfach mittlerweile zum Hals raus. Als ich heute mittag in unserem REWE Markt mein geliebtes Valess Schnitzelchen (2,95EUR/180g!!!) kaufen wollte, sagte man mir, es wäre aus dem Sortiment genommen worden....einfach ärgerlich!

0

Das ist eigentlich garnicht mehr so, es hat sich nämlich rumgesprochen, daß Vegetarier ausgesprochen gut leben , verträglich sind, die Umwelt unterstützen und insgesamt einfach die Zukunft sind. In manchen Kreisen mag es noch nicht durchgesickert sein aber wer mehr darüber erfahren möchte den lade ich auf meine Facebookseite ein unter Monika Leimbach:) Euch allen eine schöne Sommerzeit ♥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ehrlich gesagt finde ich, dass es viele günstige Sachen gibt. Klar, mariniertes Tofu und diese abgepackten Fertigprodukte sind häufig Abzocke. Aber Fertigprodukte habe ich früher schon nicht gekauft, warum sollte ich es als Veganer machen.

Ich mag ganz gerne Sojaschnetzel, gibt es z.B. bei dm, das sind kleine Sojafetzen, die lässt man aufquellen und die ergeben dann ca. die Dreifache Menge. Wir verwenden es dann wie Hackfleisch, für Sauce Bolognese für Nudeln oder Lasagne oder für andere Rezepte (gefüllte Zucchini, Paprika, o.ä.). Ist sogar günstiger als Hackfleisch, 150 Gramm kosten glaube ich ca. 1,40 Euro und ergeben ja gequollen 450 Gramm.

Seitan kann man ganz gut und günstig selbst machen und frisches Tofu bekomme ich im Block (500 g) für 1 Euro, abgepackt für 1,35 Euro. Das lege ich dann ein und brate es an oder mache Brotaufstriche draus.

Bei ALDI gibt es außerdem tolle Veggieprodukte, z.B. den Veggieburger, ist auch rein pflanzlich, die Würstchen sind aber mit Molkepulver oder sowas (oder Ei?).

Viele Sachen sind aber leider wirklich teurer, z.B. Sojamilch (19 % MwSt. Frechheit!) oder Sojajoghurt und andere Sachen wie "Wurstalternativen" oder Fake-Käse und sowas. Aber ess ich eh relativ selten, Gemüse, Obst und anderes ist immer noch am billigsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stellimarinelli
23.06.2011, 11:20

1,40 EUR/150 g nennst Du billig? Ich zahle nicht fast 10,-EUR/Kg für Sojaschnetztel die nach Zeitungsfetzen schmecken, sorry! Alles was Du geschrieben hast kenne ich bereits und kann es nicht mehr sehen noch essen!

0

Klar ist es eine Marktlücke. Kannst ja einen Vegi-Laden eröffnen ;)

Wir Vegetarier sind einfach in Deutschlad in der Unterzahl. Firmen wollen Profite machen und sich nicht mit Randgruppen befassen! Ich halte das aber nicht für sehr schlimm und fühle mich auch nicht ausgebeutet deswegen. Es gibts chleißlich immernoch genug Gemüse... und so teuer ist das auch nicht. Wir werden schon nicht verhungern :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie noch eine Minderheit sind! Weltweit sind nur unter 10% aller menschen vegetarier! Und es ist halt teurer, weil man für weniger leute nicht in solchen riesigen mengen nicht ohne verlustnahrungsmittel produzieren kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Not der Veget. wird ausgenutzt

Von welcher "Not" redest Du? Es gibt kein Recht darauf, daß andere Menschen Deine Lebensmittel herstellen, und erst recht keine "vegetarischen" Lebensmittel. Wenn Du Eier und Milch haben willst, aber kein Fleisch kaufen, dann halte selber Tiere und sieh selber zu, wo Du mit den überschüssigen Jungtieren bleibst?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annemaus85
23.06.2011, 00:24

Kein Grund pampig zu werden.

0
Kommentar von stellimarinelli
23.06.2011, 11:17

Ich kaufe fast täglich Fleisch für meine Familie, also was redest Du da??? Vielleicht solltest Du erstmal den kompletten Beitrag lesen und mich dann vorverurteilen. Du kennst doch auch meine Beweggründe garnicht. Also verurteile Menschen nicht, von denen Du gerade mal einen Beitrag gelesen hast.

0

in der edeka gibts lecker paniertes tofu und nich so teuer :) miami

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil sie sich wie ne randgruppe benehmen---arrogantes auftreten, emotionale vorverurteilung von tierhaltern,radikale infragestellung von massentierhaltung,kein bezug zur wirklichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stellimarinelli
23.06.2011, 11:03

wer ist "SIE"??? Wer vorverurteilt denn hier? Das machst doch gerade DU, oder habe ich mich verlesen?

0

Was möchtest Du wissen?