Warum werden tiere wie z.b. Känguru im Gegensatz zu Tieren wie Hühnern bevorzugt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Kängurufleisch bzw. exotisches Fleisch allgemein ist in unserer Gesellschaft einfach noch nicht komplett angekommen. Sogenannte Nutztiere werden in unseren Breitengraden seit zig Jahren gehalten und verzehrt, sodass es mittlerweile als normal gilt, solches Fleisch zu essen. Känguru, Strauß, Bison, Zebra und Co. gibt es bisher eher seltener.

Wie heißt es so schön? "Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht."

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peoplelife
10.07.2017, 21:15

Gut, Bison ist natürlich auch ein teures Fleisch. Gibt ja auch nicht so viele davon.

0

Naja, in der Regel ist man nur seinen eigenen kulturellen Hintergrund gewöhnt. Hier zu Lande eben Kühe, Schweine, Hühner usw.

Blickst Du in andere Länder, meinetwegen Thailand, China oder Vietnam ist es durchaus normal Stachelschwein, Hund, Schlange oder ähnliches zu essen.

Wenn Du damit aufwächst, gehst Du damit anders um.

Es ist für uns praktisch eine Selbstverständlichkeit nichts "exotisches" zu essen, weil wir kulturell so geprägt sind.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wat de Buur nich kennt, dat frett he nich!



Auf Deutsch: Was man nicht kennt, isst man nicht.

In Australien ist Känguru normales Essen, weil es halt normales Essen ist. Die Tiere leben dort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zwiebelling
10.07.2017, 21:45

Danke für deine Antwort, aber das stimmt nicht ganz. ich habe mich mal mit einer Freundin aus Australien darüber unterhalten und sie findet es auch etwas abartig Känguru zu essen.. Sie meinte, sie kenne fast niemanden der Känguru mag. Aber ja, es gibt sicher ein paar.

0

Wie oft kommt diese Frage eigentlich noch? Es gibt andere Menschen, mit anderen kulturellen Hintergrund.

Es gibt keinen Einheitsmenschen. Ich esse doch auch keine Bäume, nur weil ich auch Pflanzen fresse.

Mein Gott, eye diese veganen Propagandafragen nerven langsam nur noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland ist sowas verpöhnt, wei man hier eine andere Kultur hat. Hunde oder Katzen sind hier nie gegessen worden, sondern werden als Haustier gehalten.

Hier gibt es nicht groß was anderes als Kühe, Schweine, Hühner, Schafe und Pferde und selbst Pferdefleisch ist hier nicht so beliebt.

In anderen Ländnnr ist das ganz normal auch andere Tierarten zu essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Betterhose
10.07.2017, 21:11

Du brauchst dich jetzt nicht unbedingt negativ angesprochen fühlen, aber das Scheinargument von Veganern/Vegetariern warum wird keine Hunden und Katzen essen würden, scheint hier wieder durch.

Hunde und Katzen sind von Natur aus Carnivoren. Ohne Fleisch ließen sie sich nicht effektiv mästen und wenn man versuchen würde sie mit fleisch zu mästen wäre dies Verschwendung, weil man das Futter auch direkt selber verspeisen könnte.

Wollte ich nur mal so anmerken.

0

Was möchtest Du wissen?