Warum werden so viele Sachen von früher wieder in?

4 Antworten

Hallo,

Ich mag Schellackplatten, aber das nur am Rande.

Bei einigen Dingen ist es so, daß sie von der Entwicklung überrannt werden, dann in Vergessenheit geraten und ihrer Wiederentdeckung harren. Passiert das, erscheinen diese Dinge auch als Neuheit.

Außerdem wird unsere Zeit immer oberflächlicher. Und schnellebiger. Das Qualitätsniveau der meisten heute angebotenen Waren ist unterirdisch. Die Jugend von heute kennt kaum noch richtig gute Qualität.

Und da kann so etwas nur begrüßenswert sein. Es ist etwas Besonderes, eine Lebensqualität, und hat noch etwas mit bewußtem Genießen zu tun. Das haben wir fast verlernt.

Ich bin sicher, daß das Handwerk bald einen neuen Boom erlebt. Ein Markenschuh ist cool, ein handwerklich hergestelltes Einzelstück viel cooler. Wo könnte man sich individueller einkleiden, als bei einem Schneider? 

Wir werden uns auf einige Wiederentdeckungen freuen können. Denn vieles wurde Konzerninteressen und der Gewinnmaximierung geopfert.

Liebe Grüße, Cagliostro 

Schallplatten klingen geiler und ist haptisch schon cooler als ein Playbutton am Handy. Die Vinyls waren mal eine Zeitlang nicht so angesagt, weil da die neue CD erschien und sie geriet in Vergessenheit. Jetzt ist sie endlich wieder da, weil die jungen Leute das nicht mehr kennen, jetzt kennenlernen und begeistert sind.

Und zu den anderen Sachen ... da wird es ähnlich sein. Früher war nicht alles schlecht, oder wie ging der Spruch ^^ +gg

Es ist ein vllt. schwieriges zu erklärendes Phänomen, aber es hat doch irgendwie etwas cooles wenn man mal wieder ne Schalplatte hört.

Ich selber finde es schön mal wieder die "vergessenen" Sachen wieder zufinden.


Was möchtest Du wissen?