warum werden sie gejagt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

Vor der weltweiten Entdeckung des Erdöls als Rohstoff, Brennmittel und Schmierstoff ging es kommerziellen Fängern vornehmlich um den Speck zur Trangewinnung. Das Fleisch war als Nahrungsmittel nicht der Hauptgrund.

Einige kleinere Walarten wurden auch küstennah bejagt, weil einige Fischer sie als Konkurrenz ansahen. ( aber auch nur zu kleineren Teilen )

Hauptsächlich sind die großen Walarten noch betroffen, weil es bedingt durch ihre extrem langen Reproduktionszyklen nun mal entsprechend lange dauert, bis sich ihre Populationen wieder regenerieren können. Einige endemische Arten ( z.B. auch einige Delfinarten ) litten nicht unter Bejagung, sondern eher unter Umwelteinfüssen und Konkurrenz durch andere Arten. ( Vornehmlich Flussdelfine )

Heute werden Wale nur noch von wenigen Staaten bejagt. Als einziger sinnvoller Hintergrund wären da aber höchstens die Inuit zu nennen, die nur für den eigenen Bedarf und nicht für den Kommerz noch teilweise Wale bejagen. Hier geht es dann aber um die Nahrungsversorgung. Dieser Grund sei auch bei den wenigen Nationen anzunehmen, die bis heute noch Wale jagen. Einige kleinere Arten können aber auch noch als ( ungewollter ) Beifang in den Netzen der großen Industriefischer landen.

mfg

Parhalia

Wenn Wale vom Aussterben bedroht sind, dann sind alle Wale vom Aussterben bedroht.

weil sie in manchen ländern als delikatesse gelten ...

und sämmtliche wale gelten als bedroht

Was möchtest Du wissen?