Warum werden Satanisten Tieropfer vorgeworfen?

Quelle  - (Religion, Islam, Judentum)

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du gut erkannt! Ein leidiges "Problem", welches nicht nur Tier-, sondern auch Menschenopfer umfasst.

Das liegt grundsätzlich an zwei "Vereinen", die großen Einfluss auf die breite Masse haben:

Fernsehen - Hier wird alles mögliche als "Satanismus" präsentiert, weil die Fernsehmacher das auch nicht besser wissen und weil der Name der Religion so schön für Horrorfilme und Krimis geeignet ist. Richtiger Satanismus wird fast nie gezeigt, weil die breite Masse das Wissen nicht hat, um die Hintergründe zu verstehen. Zudem ist richtiger Satanismus eher ungeeignet, um Spannung in einen Film aufzubauen.

Christenkirche - Dieser Verein leidet an Mitgliederschwund und versucht alles, um zu verhindern, dass die Mitglieder nicht austreten. Also wird den Mitgliedern auch der Satanismus schmackhaft-madig geredet, denn solchen Opferkram will eigentlich keiner machen und als Christ musst du sowas ja auch nicht machen. Zusätzlich hat dieser Verein im Mittelalter  solche Methoden benutzt (teilweise unter Gewalt! Ähnlich solcher, die den Satanisten heute angelastet wird), um überhaupt Mitglieder zu gewinnen, weil Satanismus vor dem Christentum ziemlich weit verbreitet war. Abwerbung sozusagen. 

Darum steht auf den meisten seriösen Satanismus-Webseiten solch ein gut sichtbarer Hinweis in dicken fetten Buchstaben, um "vorbei-googlern", deren Satanismus-Kenntnisse oftmals nur aus solchen Vorurteilen bestehen, auf diesen Missstand nochmal deutlich hinzuweisen.

Im Prinzip ist es das gleiche, wie dieses "Satan=Feuerhölle=ewiges Leid" - Ding (Wobei lieber schön mollig-warm als die ewige Eiseskälte weit oben im Himmel xD)

Weil     es  wahr  war das     Blutopfer     gemacht worden sind  von Satanischsten und nicht nur   Tieropfer sondern es gab Zeiten wo dort auch Menschen geopfert worden sind sogar  im Mittelalter.

Es ist normal das    nicht alle Praktiken bekannt  gemacht werden von Bestimmen angebliche Religionen.zb Sekten kann man   so Beschreiben  Gehirnwäsche zum gehorsam Sex und   Arbeiten umsonst für den Guru da steht auch nichts von den wirklich perversen Praktiken um die  mitglieder zu brechen und zu Marionetten zu machen.

Quelle?

0
@Derschnupfen

Geschichte,Nachrichten,Zeitungen,Bücher.Aktuelle  damalige Zeitgeschichte.Als Das mal modern wurde,

0

Der Begriff Satanist beschreibt jedwede Person die in irgendeiner Form den Teufel verehrt, Satanisten sind also nicht eine einzige spezielle Gruppierung.

Nein es gibt sogar sehr viele Arten von Satanisten, zb. die Atheistischen Satanisten das sind diejenigen die du wahrscheinlich meinst, diese glauben z.b. nicht mal an Satan als real existierendes Wesen sondern verstehen diesen soweit ich weiss eher als Metaphorisches Konstrukt.

Ich bin zum Beispiel ein Religiöser Satanist ich glaube an einen real existierenden Satan/Teufel. Ich sehe diesen als Gegenspieler zu einem Tyrannischen Gott, als jemanden der uns Menschen von religiösen Dogmen befreien will.

Es gibt aber auch andere Menschen und Gruppierungen die eine andere Vorstellung von Satan und diese auch anders verehren, einige tuen dies soweit ich weiss durchaus mit der Opferungen von Tieren.

Regeln christlich Orthodox?

Ich habe mich mit der Religion befasst, habe jedoch nicht viel über die Regeln erfahren. Darf ich als christlich orthodox z.B Alkohol  trinken, rauchen bzw. ist es ausdrücklich verboten?

...zur Frage

Warum ist das "Schneeballsystem" nicht ausdrücklich verboten?

Es gibt so viele Firmen, deren Philosophie klar auf dem Schneeballsystem beruht. Warum ist das nicht verboten? Es ist doch klar, dass das unseriös udn kriminell ist, weil nur die Gründer davon profitieren und falsche Hoffnungen machen! Wer kann mir diese Gesetzeslücke erklären?

...zur Frage

Waeum wird der Satanismus so runtergezogen?

Hallo, ich bin ein Moslem. Doch ich erkenne in jeder Religion ein fünkchen Wahrheit. Ich lese und erkundige mich viel über andere Religionen. Und glaube selbst an die drei Bücher Gottes. Doch... Wenn ich mir die Gebote im Islam und im Christentum mit dem Satanismus vergleiche stellt sich mir die Frage warum es so böse dargestellt wird wenn die Satanisten selbst ans Licht glauben? Ihre genote sind frei nach dem Motto:"Tu was du willst, solange es niemanden mit einbezieht" Und trotzdem verbindet jeder Luzifer (der eins ein Engel war) mit Feuer und verspotten ihm obwohl Gott es verbietet über seine Kreation zu urteilen. Sei es aus Licht,Holz,Feuer,Wasser und oder Erde. Weis es jemand? Liegt es am Bürgerkrieg im Himmel wo Satan mehr freiheit wollte und so gegen Gott und den Erengel rebellierte?

...zur Frage

Was hat Religion,Herkunft und Nationalität mit einander zu tun?

Ich habe mal eine Frage an die Theolologen, warum Herkunft sofort mit der Religion in Verbindung gebracht werden ?

...zur Frage

Kurze Kleider in Indien verboten?

Warum ist in (den meisten Gebieten von) Indien "verboten" kurze Kleider anzuziehen? Zum Beispiel in Tamil Nadu. Loegt es an der Religion?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?