Warum werden psychisch Kranke Menschen in unserer Gesellschaft immernoch ausgegrenzt?

9 Antworten

Vermutlich beschäftigen sich nur Wenige damit. Psychisch krank ist ja auch nur ein Überbegriff für verschiedene Störungen.

Viele  Menschen haben sicherlich einfach nur Angst

Nicht wenige Psychosen sind ja auch durchaus gefährlich für die Umwelt. 

Denke nur an den Flugzeugabsturz  oder die Suizide bei denen die Familie direkt mit in den Tod genommen wird .

Ganz zu schweigen von Münchhausen-Stellvertretersyndrom und ähnlichem

Da wird halt im Alltag von vielen Mitmenschen  nicht so genau unterschieden um welche psych. Störung es sich handelt und erst mal "auf Abstand  gegangen."

Sicher sehr ungerecht und in den meisten Fallen unbegründet und dumm, aber dennoch bis zu einem gewissen Grade verständlich 

 

  

Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten.

Ich denke das es an den Menscben selber liegt. Solche Krankheiten sind in den Köpfen der Menschen oft mit negativem verbunden. Menschen die andere töten, weil sie meinen sie müssten das machen um sich zu schützen (Schizophrenie), oder Menschen die Kinder sexuell missbrauchen (Pädophile) oder oder oder.

Bis vor wenigen Jahrzehnten wurde über psychische Krankheiten kaum ein Wort verloren, es wurde “tot geschwiegen“. Inzwischen ist es zum Glück anders nur leider ist in den Köpfen der Menschen immer noch das Alte Bild.

Dies ist etwas was wir alle ändern können. Wir müssen uns nur informieren, so wie du jetzt hier.

Weil alles was anders ist Angst macht. Viele Leute sind unsicher,wie sie sich verhalten sollen und meiden daher psychisch Kranke Menschen.Ich denke nicht, dass man gleich" versagt" hat ,ums mit deinen Worten zu sagen,wenn man ein nettes Umfeld hat, dass bereit ist zu helfen.

Welche Menschen werden aus unserer Gesellschaft ausgegrenzt?

Welche Menschen/Merkmale/Gruppen gehören in unserer Gesellschaft "dazu"? Und welche Menschen werden eher aus unserer Gesellschaft ausgegrenzt?

...zur Frage

Woher kommt es, das sich alle Menschen immer an die Gesellschaft "anpassen" wollen?

...zur Frage

Hallo! Warum werden psychisch kranke Menschen von der Gesellschaft so herabwürdigend behandelt?

So als wären sie unterbelichtet und weniger wert als "normale". Ich bin leider psychisch krank und werde bei Menschen die davon wissen oft sehr niedrig eingeschätzt und behandelt wie ein stück dreck. Es ist soweit gekommen, dass ich niemandem mehr vertraue und teilweise denke, dass man mir die Krankheit ansieht und extremen hass auf die "normalen" Menschen entwickelt habe... Ich bin eine sehr gepflegte Frau und man würde es mir eigentlich niemals ansehen, habe jedoch einen schwachen Charakter und bin nicht schlagfertig.

...zur Frage

Wieso werden Menschen mit psychischen Erkrankungen oft gemieden?

Wenn jemand physisch Erkrankt oder Verletzt ist werden diese Leute oftmals bemitleidet, aber wieso werden Leute mit psychischen Erkrankungen oft abgewertet als ob es ihre eigene Schuld währe  

...zur Frage

Gibt es Austausch Seiten für psychisch Kranke?

Gibt es Webseiten auf denen man andere Menschen mit psychischen Erkrankungen kennenlernen kann um sich auszutauschen? Und damit meine ich keine Helplines mit Therapeuten oder Sozialarbeiterin. Sondern nur mit anderen Betroffenen.

...zur Frage

Warum ritzen sich mittlerweile so viele Menschen besonders Jugendliche?

(Frage steht oben).

Bin selbst Borderline erkrankt und verstehe das nicht, wird das Leben in der Gesellschaft immer härter und die kommen mit dem ganzen Druck, Mobbing, Stress nicht klar (Anzahl der psychischen Erkrankungen steigt ja auch immer weiter an) oder ist das mittlerweile "Mode" geworden, sich selbst zu verletzen, quasi als Statussymbol???

Ich persönlich reg mich da immer drüber auf wenn ich so "Möchtegern Borderliner" oder Teenies mit Kratzern sehe. :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?