Warum werden Orcas oft Killerwale genannt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Den Namen bekamen sie ausgerechnet von Walfängern die beobachtet haben wie sie andere Wale und Robben töten.  Für viele Meerestiere sind Orcas gefährlich. Es ist allerdings kein Fall bekannt indem ein in Freiheit lebender Orca einen Menschen angegriffen und getötet hat.  Weiße Haie wurden aber schon von  Orcas oder Schwertwalen angegriffen und getötet.  Für Menschen sind Schwertwale in Freiheit nicht gefährlich. Auch weiße Haie sind bei weitem nicht so gefährllich wie ihr Ruf.  Nur Orcas in Gefangenschaft haben schon Menschen getötet.

Sie sind einfach die gefährlichsten unter den Delfinen da sie in Schulen ("Rudel") oft sehr gute Taktiken haben um ihre Nahrung zu jagen. So trennen sie zum Beispiel das Jungtier Kalb von ihrer Walmutter (bei Pottwalen zum Beispiel) damit dieses dann ertrinkt da Kälber noch nicht die Kraft haben um alleine an die Wasseroberfläche zu kommen um zu atmen. Sie sind recht "brutal" wenn man im Tierreich überhaupt davon sprechen kann.
Des weiteren können sie auch für den Menschen sehr unberechenbar sein.

Der Begriff Killerwale kommt vermutlich von Walkiller, weil Orcas auch andere größere Wale angreifen.

Weil die Wale echte Killer sind. Diese Art von Walen ist eine der einzigen die andere größere Tiere frisst.

Und was ist mit Pottwalen?

0

Weil sie andere Meeressäuger attackieren. Sie sind glaub ich die einzigen Wale die fleisch fressen (mit Ausnahme von Delphinen). Ich nenn sie die Velicoraptoren des Meeres.

Sie sind gleich harmlos wie ein weißer Hai. Zumindest Menschen gegenüber.

Es gibt keine Walart, die sich von Pflanzen ernährt.

0
@Mikkey

Aber von Plankton. Was ich jz nicht direkt zu Fleisch gezählt hab. 

0

Was möchtest Du wissen?