Warum werden oft richtig miese Filme, zu Klassikern ernannt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kommt jetzt darauf an, was genau du meinst. Es gibt miese Filme und "miese" Filme, die eigentlich so schlecht sind, dass sie schon fast wieder gut sind und deswegen durchaus Kultstatus erlangen können (z.B. "Plan 9 from Outer Space" oder "Angriff der Killertomaten").

Dann gibt es noch miese Filme, die durchaus gut gemacht sein können, vom Inhalt her aber einfach schlecht sind, seltsamerweise aber trotzdem ein breites Publikum ansprechen. Beispiele nenne ich lieber keine, sonst werde ich gesteinigt. Liegt wahrscheinlich daran, dass jede Generation ihren eigenen Geschmack hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Persönliche Präferenzen/ Persönlicher Geschmack. Nicht jeder empfindet die gleichen Dinge wie du als schlecht oder gut.

Und Hollywood feiert sich auch manchmal gerne selbst. Wenn große Namen oder einzelne gute Schauspieler den Film tragen auch wenn die Story hinkt bekommen sie oft Auszeichnungen die sie manchmal nicht verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Da ist halt vieles Ansichtssache. Aber dann sollte man sich auch fragen warum ausgerechnet diese miesen Filme so oft angeschaut werden.  Der Kunde entscheidet doch. Wer oder was ist denn dann mies??

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke,dazu müsste man die punkte kennen,nach denen kritiker einen film bewerten.da geht es sicher nicht nur nach geschmack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Beispiel welche ? Klassiker sind meist älter oder einzigartig und da hier ja oft Filme älter 2010/2000 total mies sind, sind Klassiker wohl nicht so beliebt hier ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist das deine Meinung und andere haben wiederum eine andere, also im Endeffekt eine Geschmackssache. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der Mainstream keine elitären Ansprüche hat. Das betrifft ja nicht nur den Filme, sondern alle audiovisuellen Medien und Darstellungsformen. "Shit sells", könnte man sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hab ich mich auch schon gefragt. Aber da spielen viele Faktoren ne Rolle. Dafür haben wir zu wenig Ahnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nenne doch mal ein paar Klassiker, die du als mies empfindest. Man möchte sich ja ein Bild davon machen. Mir gefallen die meisten, gehöre ja aber zum älteren Semester.

Und so etwas ist ja immer subjektiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?