Warum werden öfters 500GB SSD's verwendet als 1TB SSD's?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Der Grund liegt absolut auf der Hand: Der Preis ist Schuld!

Vergleiche die Preise nur mal mit den HDD's und dann wird das völlig klar.

_______________________________________________

500GB HDD für aktuell 40,76€:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/500GB-Seagate-Desktop-HDD-ST500DM002-16MB-3-5Zoll--8-9cm--SATA-6Gb-s_753099.html

1000GB HDD für aktuell 43,67€:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/1000GB-Seagate-Desktop-HDD-ST1000DM003-32MB-3-5Zoll--8-9cm--SATA-6Gb-s_775365.html

Du zahlst also für das doppelte an Speicher, für die 500GB mehr, gerade einmal 2,91€ mehr.

_______________________________________________

Jetzt die SSD's:

500GB SSD für aktuell 144,74€:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/500GB-Samsung-850-Evo-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s-TLC-Toggle--MZ-75E500B-E_987649.html

1000GB SSD für aktuell 282,85€:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/1000GB-Samsung-850-Evo-2-5Zoll--6-4cm--SATA-6Gb-s-TLC-Toggle--MZ-75E1T0B-_987648.html

Macht einen Aufpreis von 138,11€ für das doppelte an Speicherplatz! Das ist auch fast das doppelte vom Preis.

_______________________________________________

Wer
zahlt schon gerne so viel Geld nur für den Speicher? Während du bei
einer HDD für den Speicher mehr nicht einmal 3€ Aufpreis zahlst, zahlst
du bei einer SSD fast 140€ Aufpreis und somit fast das doppelte!

Ist
dann logisch, dass man sich einfach eine HDD und eine SSD zusammen
kauft. Immer noch billiger als eine SSD mit so viel Speicher und dann
hat man trotzdem noch mehr Speicher.

_______________________________________________

500GB SSD  + 1TB SSD : 144,74€ + 43,67€ = 188,41€ (für 1,5TB)

1000GB SSD = 282,85€ (für 1TB)

Daran sieht man natürlich ganz klar, dass 1TB SSD's sehr unattraktiv sind und viel zu teuer, als dass sich diese viele Leute kaufen.

500GB
reichen für das Betriebssystem, alle Programme und einige Spiele völlig
aus. Damit ist der Computer dann schön schnell. Restliche Spiele und
große Dateien für die HDD brauchen diesen schnellen Speicher der SSD
sowieso nicht so dringend.

_______________________________________________

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von barnim
29.07.2016, 07:20

Das kann man so einseitig nicht betrachten, SSDs haben den Use-Case nicht, um grosse Mengen Daten zu speichern wie herkoemmliche Spindeln, sondern um Performance zu liefern.

Preis je GB ist nur die eine Seite der Medaille, richtiger waere in dem Vergleich auch der Preis je IOPS. 

Anhand deiner Preise oben zahlt man 0.25 Euro / IOPS bei der 1T HDD und 0.0094 Euro / IOPS bei der 1T SSD. 

Damit sind SSDs sehr viel billiger fuer die Leistung (fuer welche sie gebaut werden und das sollte man beruecksichtigen) als HDDs.

Das waere in etwa als wuerde man ein Formel-1 Auto mit einem Fiat Panda vergleichen, da machts auch keinen Sinn den Fiat Panda ob seines tollen, niedrigen Verbrauchs in den Himmel zu loben wenn man eigentlich die Leistung und Geschwindigkeit vom Formel-1 Auto auf der Rennstrecke braucht.

cheers | barnim

0

Weil 500GB SSDs halt billiger sind und meistens ausreichen :)

Meine erste SSD war 120GB groß und hat 180€ gekostet, da war garnicht dran zu denken was größeres zu kaufen. Zum Glück werden sie aber immer billiger ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt zwei Gründe, der eine Grund ist de Preis, der zweite Grund ist, dass für große Dateien, die wichtig sind, das Speichern auf einem magnetischen Massenspeicher sicherer ist. Die SSD ist am besten da einzusetzen, wo immer wieder die selben Dateien geladen werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich wars viel zu teuer. Außerdem habe ich lieber 2 oder 3 kleinere Festplatten, damit ich nicht alles auf eine schmeiße und die ultra langsam wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Der Preis, 2. Auf einer SSD hat mein meistens keine große Menge an Daten sondern eher Programme, die nicht allzu viel Platz brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Wegen kosten, 2. Programm, Windows und 1-2 Spiele brauchen nie soviel Platz das man mehr als 500 GB braucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man braucht als normalverbraucher, der die ein oder andren spiele zockt und die auf der ssd hat und warscheinlich auch des Betriebssystem auf der ssd, die 1 TB nicht da durch vieles deaufspielen löschen und wieder runterziehen und wieder was andres drauf ziehen die ssd an geschwindigkeit verliert lieber ne 500GB SSD und ne 1TB oder 500GB HDD ist schlauer und billiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja... 1 TB Spiele inklusive Windoof und ein paar Programmen haben eh nicht viele. :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist wird sogard nur eine 250gb SSD verwendet und alles anderen auf der HDD gespeichert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil 500 GB billiger sind als 1 TB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du das geld hast, viel spass brudda...
Aber im ernst eine 1tb ssd kostet eine grosse stange geld, mit der du einen ganzen pc kaufen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SkJeSiCo
29.07.2016, 03:29

Ey chef ich habe keine ahnung an was für einen pc du gedacht hast aber eine 1tb ssd kostet ca 280€ dafür bekommst du gerade erst mal eine Grafikkarte (GTX 970) Bessere wären z.b. die GTX 1080 die kostet an die 800€ die Titan X an die 1200€ oder die nvidia quadro M6000 5-8000€. Ein Mainboard das kostet auch schonmal an die 3-400 € wenn du dir ein gutes holst. Von der CPU will ich erst recht nicht anfangen.

0

Ne 1TB kost ne Stange Geld, für Kapazität die die meisten entweder gar nicht oder nicht in der Schnelligkeit brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1TB ist ziemlich teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt wohl am Preis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?