Warum werden nicht mehr fahrräder mit riemenantrieb produziert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

bestimmt früher wie ne Kette - schätze, dass auch die Schaltung darunter leidet, wie stellst dir das dann so vor?

vorne 3 und hinten um die 8 Ritzel

gripmotorz1 17.05.2017, 21:54

der trend geht doch in richtung single speed da hat man eh nur ein ritzel und ist auch funktionaler

0
Olokun 17.05.2017, 22:46

Riemenantriebe kenn ich eigentlich nur mit Nabenschaltung. Warum hast du beschrieben.

0

Eine Nabenschaltungkette hält - in einem Schutzkasten - praktisch genausolange wie ein Riemen.  Dieser angebliche Vorteil ist also nur Marketing. Starken Kettenverschleiß hat man eher mit Kettenschaltungen - und da muss ein Riemen sowieso passen.

Ein Riemen hat weitere Nachteile: er muss längenmäßig exakt passen. (Eine Kette kann bei Bedarf gekürzt werden.)

Und wenn Du am Hinterreifen einen Platten hast, ist eine Kette wesentlich schneller und einfacher wieder richtig drauf als der Riemen.

Das ist das was ich so gehört habe - eigene Erfahrung mit Riemen habe ich aber nicht.

biker30000 18.05.2017, 07:40


Eine Nabenschaltungkette hält - in einem Schutzkasten - praktisch genausolange wie ein Riemen
Diese Behauptung entspricht nicht der Realität! Siehe Link von "Olokun"!



0
Olokun 18.05.2017, 13:25
@biker30000

Okay, den Schutzkasten braucht es offenbar gar nicht :)

0

Was möchtest Du wissen?