Warum werden neugeborene Babys bei schlechtem Zustand in den Brutkasten gelegt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So einfach ist das nicht. Ein Inkubator (Brutkasten) hat doch viel mehr Funktionen.

Das Baby braucht Wärme, die Luftfeuchtigkeit wird geregelt, dort ist auch alles steril. Der Herzschlag wird kontrolliert usw ... die Babys dürfen schon raus zur Mutter, aber eben nur ganz kurz am Tag - je nach Zustand eben.

Die Babys werden in den Brutkasten gelegt, weil sie meistens zu früh geboren. Bei der Mutter darf es einfach nicht sein, da gibt es ja in der Nacht so personen die auf die Kinder aufpasen, und ich glaube man will die Gefahr nicht eingehen .

Der Brutkasten ist quasi ein Schutzschild für das Kleine.

In diesem kann die Temparatur und der Sauerstoffgehalt genau geregelt werden.

Außerdem ist das Baby dort vor Keimen, Bakterien, Viren, etc. geschützt.

Weil die Infektionsgefahr für die Kleinen zu hoch ist, und durch den Brutkasten geschützt werden.

die eltern sind überfordert

Was möchtest Du wissen?