Warum werden moderne Autos bei meist 300 km/h elektronisch abgeriegelt?

8 Antworten

Nun meine ich mal, IBenjaminFG möchte doch nur wissen, weshalb die Autos bei der Geschwindigkeit abgeriegelt werden, und möchte doch gar nicht solch eine Geschwindigkeit fahren, das steht doch auch nicht in der Frage. Es wird so sein, das die Fahrzeuge ab solch einer hohen Geschwindigkeit anfangen abzuheben, Rennwagen haben ja deswegen Spoiler dran, die einen Abtrieb geben, im Gegensatz zu den Flugzeugen, die einen Auftrieb gebrauchen!

Hallo,

also, wenn ich das richtig erinnere dann wurde damals ein Abkommen zwischen den verschiedenen deutschen Automobilherstellern vereinbart das diese freiwillige Beschränkung auf den Weg brachte.... Sinn und Zweck war nicht nur die Sicherheit der Fahrer und anderen Verkehrsteilnehmer, sondern auch ein Ausufern der Höchstgeschwindigkeiten zu verhindern. Diese Art der Konkurrenz hätte sicher inakzeptable Größen angenommen. (so blieb wenigstens Zeit für wichtigere Entwicklungen gg). Ich selbst bin eine Geschwindigkeit knapp über 270km/h gefahren. Allerdings....es ist zum einen ca. 20 Jahre her...also mit heutigen Verhältnissen nicht zu vergleichen, selbstverständlich war es nachts....tagsüber wäre mir das zu gefährlich...dies zuerst wegen der anderen Verkehrsteilnehmer die ich gefährden könnte....solange ich nur mich zerlege ist das völlig irrelevant...meine Entscheidung, meine Konsequenzen... Ob ich heute noch bereit wäre diese oder höhere Geschwindigkeiten zu fahren?...ehr nicht. Denn ( ein weitere Grund der Sinn macht), die deutschen Autobahnen sind alles andere als in "einwandfreiem" Zustand.... Und jeder der einmal jenseits der 200km gefahren ist weiß das es kein wirklich angenehmes Fahren mehr ist....220/250 oder mehr?...da wird die kleinste Spurrille zum Krater, jede Unebenheit überträgt sich sofort auf das Fahrzeug....und Kurven?....versucht es mal und Ihr werdet sehen was es mit seitlichen Fliehkräften auf sich hat....und in welchem Verhältnis sich diese steigern.... Unsere Autos....so klasse und "State of the Art" sie sein mögen....sie sind für den alltäglichen Strassenverkehr gebaut (mal von ein paar Ausnahmen abgesehen) und können nichtmal im Ansatz mithalten wenn sich unsere PKW mit für den Motorsport entwickelten Autos messen müssten. Nun...diese Form der elektronischen Beschränkung ist sinnvoll und wird auch sinnvoll bleiben....

Dann noch dies: Es wird bei 250km/h abgeriegelt....Hersteller (Veredler/Tuner) wie zB AMG riegeln bei 300km/h ab...dies aber nur optional...ansonsten 250km/h....

Und wieder wech

Ich musste einmal ein Notbremsung machen bei 220 km/h, weil da ein Unfall war. Seit dem weiss ich wie schrecklich lang die Strecke ist, ein Auto aus mit dieser Geschwinndigkeit zum Stehen zu bringen. Ich fahre nicht mehr so schnell seit dem.

Was möchtest Du wissen?