Warum werden Menschen mit Tumoren unter der Haut nicht diskriminiert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meinst du Muttermale? Weil das ganz normal ist. Die hat jeder. Es gibt wohl niemanden der keine hat. Zum Teil sind das auch nur Pigmentstörungen.
Wenn ich all meine Leberflecken und Muttermale wegschneiden lassen würde hätte ich hunderte kleiner Narben.
Allerdings sollte man sich die ab und zu vom Arzt einmal anschauen lassen, da sie sich mit den Jahren verändern und ganz vielleicht zu Hautkrebs werden könnten. Vor allem, wenn man sich zu oft in der Sonne aalt, oder auf der Sonnenbank.

es gibt halt wichtigere dinge im leben als die neuesten beautytipps. auch wenn manche leute das nicht wahrhaben wollen. was nicht nach norm aussieht, muss nicht weggeschnitten werden. wie oberflächlich kann man eigentlich sein?

die leute werden deswegen nicht diskriminiert und solche veränderungen werden nicht beachtet, weil sie einfach nicht wichtig sind.

Was haben Tumore mit Schande zu tun?Außerdem nennt sich das Muttermal.

Warum sollte man deswegen Menschen diskriminieren..?

Ich verstehe deine Frage nicht: wieso sollte irgendjemand wegen Leberflecken diskriminiert werden? Wieso sollte es es eine Schande sein, Leberflecke zu haben?

Was möchtest Du wissen?