Warum werden Menschen gemobbt?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil die Mobber davon ablenken wollen, was sie selbst für soziale oder geistige Versager sind.

Abgesehen von den Schwachmaten, die sich stark fühlen, indem sie Menschen zerstören (und selbst die ärmsten Würstchen sind),

gibt es noch das Bossing:

Chefs, die für sie unbequeme Arbeitnehmer raus haben wollen und keine rechtliche Möglichkeit sehen (zum Beispiel solche, die sich gewerkschaftlich engagieren und im Betrieb anderen Kollegen helfen).

Auch werden Arbeitnehmer gemobbt, die normales Gehalt kriegen, und wenn die raus sind, kann der Chef statt dessen 1-Euro-Jobber (= Arbeitssklaven) oder andere billigere Arbeitnehmer einstellen.

Dann gibt es zum Beispiel auch Gründe wie

Kollegen mobben, um dessen höhere Stellung einnehmen zu können ...

.

Also Gründe gibt es viele - und erbärmlich sind sie alle!

Weils dem Mobber Spass macht.

Üblicherweise sucht sich der Mobber ein möglichst wehrloses Opfer. Er bevorzugt Menschen, die sozial nur wenig eingebunden sind, also isoliert dastehen und kaum Verbündete haben. Mit ihnen hat er leichtes Spiel.

Was möchtest Du wissen?