Warum werden manche Unicode-Zeichen je nach Browser mal dargestellt und mal nicht?

1 Antwort

Chrome und Firefox benutzen unterschiedliche "Rendering Engines". Das heißt, dass die gleiche Website durchaus unterschiedlich dargestellt werden kann. Unicode ist in Deutschland sowiso so'ne Sache. Samsung hat da warscheinlich einfach die bessere Engine...

Du könntest mal nach Plugins suchen, die das fixen könnten, glaube es aber kaum. Mit sowas muss man in Deutschland eben klarkommen! ;)

LG

Unicode ist in Deutschland sowiso so'ne Sache.

Davon hatte ich bisher noch nichts gehört. Woran liegt das?

Auf meinem Samsung-Tablet werden zwar nicht alle, aber doch einige entscheidende Unicode-Zeichen wie die hoch- oder tiefgestellte '0' oder auch die Zeichen für Zahlenmengen wie 'ℝ' werden dort sehr wohl dargestellt.

Könnte es mit der Android-Version etwas zu tun haben?

0
@SlowPhil

Könnte durchaus sein. Du hast bestimmt schonmal Websites geshen, auf denen ein Umlaut z.B. ein "?" ist...

Ich weiß jetzt zwar nicht, warum du solche Probleme mit den Mathe Zeichen hast, aber die Deutsche Sprache machts wenigstens nicht besser...

Ich werde mal schauen ob ich was finde und melde mich nochmal bei gelegenheit!

LG

0
@SlowPhil

das hat mit sicherheit auch was mit der verwendeten schriftart auf der webseite zu tun. wenn die zeichen nicht in der font festgelegt wurden, werden diese meist durch ein weißes kästchen angezeigt.

0

Was möchtest Du wissen?