Warum werden manche nicht von Zigartten abhängig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

also, ich kenn mehrere jugendliche, die rauchen auch nur ab und zu, aber nicht immer. und die sind alle nicht von der zigarette abhängig. wieso auch, sie rauchen ja nur ab und zu mal eine. aber nicht weil sie süchtig sind oder so, sondern weils einfach spass macht, zum beispiel wenn man auf party ist oder mit der clique abhängt. bei uns in der clique rauchen alle. aber nicht alle sind abhängig. kommt halt immer drauf an, wie viel man raucht und ob man den rauch richtig oder nur ein bisschen oder gar nicht inhaliert. wer selten oder nie lungenzüge macht und den rauch gleich wieder rauspustet, wird wahrscheinlich nie wirklich abhängig.

Wer seinem Körper "Zuwenig" zuführt wird auch nicht abhängig.

ich denke das hängt davon ab wie groß seine eigene selbstbeherrschung ist, manche wissen halt wann es reicht, andere wiederum nicht.

Also bei mir ist auch so. Ich rauche manchmal und manchmal auch 1-2 Wochen gar nicht. Weiß auch nicht wie das kommt, vielleicht ist das reine Kopfsache.

Hi, manche Leute rauchen ganz selten, paffen eher anstatt zu inhalieren. Wer nicht inhaliert, wird nicht/seltener abhängig. Gruß Osmond

Wer sagt dir denn, dass er nicht abhängig ist?

schlumpfi91 18.06.2011, 20:24

Ja gut!? Das weiß man nicht.

0

Och, viele, die behaupten, nicht abhängig zu sein, sind es doch. - Du hast aber recht, dass es diesbezüglich Unterschiede gibt. Diskutiert wird zum Beispiel die genetische Komponente. Google dazu mit

nikotinsucht gene

und klick Dich durch die Infos. (google immer so)

.

Vielleicht interessieren Dich auch die Infos in

nikotin wikipedia

und

tabakrauchen wikipedia

Auch

passivrauchen wikipedia

ist interessant und

rauchen kinder jugendliche folgen

rauchen macht dick

.

Dieser

http://zigarettenrechner.de/

ist super. - Gib da mal ein, 20 Jahre täglich 20 Zigaretten geraucht. Du wirst staunen.

.

An diesem Video viel Spaß:

.

(Fortsetzung)

cyracus 20.06.2011, 02:05

Dieses kurze Video erklärt Dir, was genau Rauchen mit der Lunge und überhaupt mit dem Körper macht.

http://www.youtube.com/watch?v=10259pnjIDY

.

0
cyracus 20.06.2011, 02:13
@cyracus

Der Tabakindustrie geht es nur um Kohle, deshalb machen sie möglichst junge Menschen süchtig. In die Zigaretten mischen sie suchtverstärkende Mittel wie Harnstoff, damit das Nikotin schneller das Gehirn manipuliert, und damit junge Menschen noch schneller süchtig werden und Ausstiegswillige es schwerer haben.

.

Sieh Dir dieses Video an, es ist sehr, sehr gut.

Es zeigt die weltumspannenden kriminellen Machenschaften der Tabakindustrie:

Komm ins Land der Leichen - Die Droge Tabak und ihre Opfer

(45 Min.)

http://www.youtube.com/watch?v=E6hgAEkCzRs

.

Die Zigarettenfirmen sind darauf angewiesen, dass Kinder und Jugendliche anfangen zu rauchen. Denn diejenigen, die vor dem 18. Lebensjahr noch nicht geraucht haben, fangen allgemein damit nicht mehr an.

Deshalb werden Kinder und Jugendliche so heiß umworben mit (leeren) Versprechungen von Glück, Freiheit und Freundschaft.

.

Freut mich sehr, dass Du auf die verlogenen Versprechungen der Tabakindustrie nicht reinfällst.

0

Was möchtest Du wissen?