Warum werden mädchen/frauen als schlamp* dargestellt was mit den jungs/männern

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

  1. Weil eine Frau dabei etwas zu "verlieren" hat: Sei kann ungewollt schwanger werden. Ein Mann hat herzlich wenig zu "verlieren": Der geht im Zweifel einfach in die nächste Stadt.

  2. Das stammt noch aus einer Zeit, als Frauen gar keine "sexuelle Lust" hatten (besser: zu haben hatten). Mittlerweile, also knapp ein halbes Jahrhundert nach der sexuellen Revolution, hat sich der Umstand, dass auch Frauen eine Sexualität haben, aber vielleicht noch nicht alle Machohirne durchdrungen.

In Zeiten der Schwangerschaftsverhütung und mit unserem aktuellen Wissen über die weibliche Sexualität, ist das natürlich bekannt und auch nicht mehr relevant. Aber es gibt immer noch Menschen, die allen Ernstes daran glauben, dass ein Gott diese Welt vor 6000 Jahren so wie sie mit allem ist, inkl. Dino-Versteinerungen, so erschaffen hat, wie es in der Bibel genau beschrieben ist.

Und "gesunder Menschenverstand", "moderne Wissenschaft" und auch "Evolutionstheorie" sind da um einiges älter, als "Pille" und "sexuelle Revolution". Bevor aber manche Kirchgänger durch "neumodischen Sexkram" über Gebühr verwirrt werden, sollten die vorher erst noch ihre noch viel älteren Altlasten im Keller wegräumen. Und wenn das erledigt ist, lohnt es sich überhaupt erst, mit solchem unlogischem Kleinkram anzurücken ... ^^

Für den männlichen Part gibt es kein Wort. Man sagt dann höchstens: "Der nimmt jede," oder so ähnlich.

Es ist immer noch ein Unterschied, ob sich ein Mädchen pausenlos wechselnden Partnern hingibt, oder ob ein Junge es tut. Das kann ich auch nicht verstehen.

die gesellschaft halt -.-

bei männern ist das gut und frauen werden als schlecht dargestellt.....

ein grund warscheinlich auch weil das früher so war....männer durften mehrere frauen "beistzen" während eine frau treu zu bleiben hatte bzw. nur einem mann zu "dienen" hatte

Frauen die sich nicht extrem Schminken werden auch nicht negativ dargestellt....

Maenner koennen auch schlecht "dargestellt" werden, z. B. das sie nur auf die Oberweite schauen und nur hinter das eine her sind. Aber das stimmt leider meist auch. :P

Ich erkläre dir dass mal so! Wenn du einen Schlüssel hast, der in jedes Schloss passt, hast du den Master-Key. Wenn du aber ein Schloss hast in das jeder Schlüssel passt, hast du einfach nur ein billiges Schloss!

crazygirlnadi 26.03.2012, 17:33

ich hasse diese sprüche kannste dir sonst wo hin stecken ...

0
xWhoever 26.03.2012, 17:36
@crazygirlnadi

Es ist aber so c:

Die Mädchen können entscheiden ob sie jeden "reinlassen" Jungen müssen erst die richtige finden und sie dazu bringen s:.

Und als Mädchen is es leichter einen Jungen ins Bett zu bekommen c:

0
crazygirlnadi 26.03.2012, 17:38
@xWhoever

ja das stimmt so aber ihr " männer" wollt doch imme rnur das eine ;/ und dann bezeichnet ihr uns als schlam*** finde ich einfach nicht in ordnung weißte :) ich gehört zwar jetzt nicht da zu aber trotzdem :o

0
BreitenSportler 26.03.2012, 17:40
@crazygirlnadi

Nur wenn Männer nur dass eine wollen heißt es ja nicht, dass Frauen es machen müssen nur weil wir es wollen.

0
xWhoever 26.03.2012, 18:59
@BreitenSportler

Nicht alle wollen nur das eine -_- Ihr denkt sowas von uns also dürfen wir euch doch auch gerne als Schlampé bezeichnen c:

0

Dafür gibt es keine Antwort, da kannste dich bei den Männern bedanken, nur die kommen auf solche primitiven Sachen...

Frauen die viele Männer haben =sLampen Männer die viele frauen haben = helden

so einfach ^^

crazygirlnadi 26.03.2012, 17:31

O_o siehste genau so was wie ich das hasse D:

0
TycoonFrage 26.03.2012, 17:35

naja ich finde es bei Männern auch nicht toll... klar man sagt der Typ ist ein Held aber man denkt sich was anderes oder nicht :P?

0

Weil Männer keine Duckfaces machen

Was möchtest Du wissen?