Warum werden LKW und Busse nicht Aerodynamischer gebaut?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Colani Truck ist natürlich schon was für`s Auge und hat wohl auch einen sehr viel besseren cw-Wert als ein konventioneller LKW.

Nur leider ist er nicht Praxistauglich.

Auf der einen Seite haben die Hersteller gesetzliche Vorschriften zu beachten was die Maximalmaße angeht, auf der anderen Seite wollen die Spediteure natürlich keinen Laderaum verlieren, was ja passieren würde wenn das Fahrerhaus verlängert wird.

Der größte Nachteil den der Colani-Truck hat ist aber das ihm eine Schlafmöglichkeit für den Fahrer fehlt, Stauraum für seine persönlichen Sachen und auch Stauraum für die Ausrüstung des LKW sind kaum noch vorhanden.

Kein Spediteur kann es sich leisten den Fahrer im Hotel schlafen zu lassen. Das wäre in der Praxis auch überhaupt nicht umsetzbar (Parkplätze, Hotelkapazitäten).

So wird es wohl nur eine schöne Studie bleiben...

Eine Möglichkeit wäre es wenn der Gesetzgeber eine Änderung macht das LKW und Busse etwas länger gebaut werden könnten. Das Ladevolumen bleibt festgeschrieben und die zusätzlich erlaubten "Zentimeter" müssten ausschließlich für das Fahrerhaus und dessen Aerodynamik verwendet werden.

So hätten alle was davon, Fahrer, Spediteur und vor allem unsere Umwelt.

wenn man bei einem lkw die kabine aerodynamischer machen würde hätte der fahrer kaum noch platz und könnte in ner fernfahrer kabine garnicht mehr stehen. und er hätte weniger platz für seine persönlichen sachen.

Weil die Hersteller aus gutem Grunde nicht danch streben, höchstmögliche Geschwindigkeiten für LKW und Busse zu erreichen, die Nutzfahrzeuge sind.

Die Ladekapazität würde auf Grund der aerodynamischen Form viel geringer sein.

Sanny1989 09.08.2010, 19:47

Sie würden aber trotzdem kraftstoff sparen auch wenn sie weiter 80 fahren.Beim LKW würde das ja gehen (Fahrerkabine) aber beim Bus find ich das persönlich auch eine schwierige Aufgabe (da 100%ig platz verloren geht).Gut,über das thema lässt sich eigentlich nicht streiten,pkws werden ja schließlich auch aerodynamisch gebaut,und das geht überall,die hersteller wollen nur nicht,kostet ja alles geld,verfluche den fortschritt^^Den öl konzernen würde es auch nicht gefallen wenn die laster nur noch 50% des kraftstoffes verbrauchen.Wünsch dir noch einen schönen Abend.winke

0
Mausi2548 14.08.2010, 13:09
@Sanny1989

Auch beim LKW würde Platz "verschenkt" werden, weil durch eine Form "a la Colani" das Führerhaus länger werden würde. Da es bei uns nicht ist wie in Amerika (dort ist nur die Höchstlänge der Ladefläche vorgeschrieben - wie lang das Führerhaus ist, ist schnuppe), würden sich die Spediteure nicht für so ein Modell entscheiden.

0

die gibts eh`! Nur heisen sie dann "Airbus" oder "Boing"

Was möchtest Du wissen?