Warum werden Leute die Angst haben oft aggressiv?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt auf die Person bzw. auf die Strategie an. Entweder werde für den Feind uninteressant oder werde selbst so furchteinflösend, dass der Feind dich meidet. Gibt es auch in der Natur, nicht umsonst versuchen viele Tiere bei Bedrohung größer zu wirken oder schüchtern andere Tiere mit aufgesetzten Getue ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ja auch in der Tierwelt oft zu beobachten. Ein knurrender, aggressiver Hund ist nicht unbedingt bösartig, sonder oft auch einfach ängstlich.

Ich denke das hat etwas mit "Flucht oder Kampf" zu tun. In einer gefährlichen Situation wägt das Gehirn instinktiv ab, ob man flüchten oder kämpfen soll. "Flüchtet" man, duckt man sich weg, wird eingeschüchtert etc, wenn die Gefahrenquelle zu stark ist. Kämpft man, weil man abwägt, dass man eine chance haben könnte, wird man aggressiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schützt dich vor Leuten die die Ängstlichkeit der Leute voll ausnutzen. Man verhält sich extra aggressiv damit keine Leute die die Ängstlichkeit der Leute voll ausnutzen, sich nicht mit denen anlegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht will man Stärke zeigen, dass der andere es sich überlegt, einen anzugreifen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist, wenn Leute unsicher sind. Dann gehen sie in die Verteidigungshaltung über. Nichts unnormales.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja , eig schon . Aber das sind meißt so Depressive Leute die scheinbar irgendein problem haben und dann so reagieren .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?