Warum werden leichtbekleidete bevorzugt?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich glaube zur Anziehung gehört mehr als Aussehen. Es spielt sicher eine nicht zu verachtende Rolle, aber genau so wichtig ist auch wie sich jemand verhält. 

Witzig, laut, unfreundlich, höflich, schüchtern - es gibt immer jemanden der das gut findet und jemand der es unattraktiv bzw unsympathisch findet. 

Und eine Genrelle Regel ist, das sich ähnliche Menschen finden. Soll heißen, die Jungs die auf den Typ Mädchen gehen, stark geschminkt, leicht bekleidet, Fixierung aufs Äußerliche sind entweder genauso oder es sind eben sachen die ihnen wichtig sind.

Es geht oft nicht darum, ob jemand leichtbekleidet ist oder nicht, sondern eher um Typ und Einstellung. Hier kann "leichte" Begleidung natürlich ein Hinweis sein, aber wie du schon schreibst, es ist noch einiges mehr.

Jungs wollen eben auch Spaß haben und suchen eine Frau, die ihnen auch äußerlich zusagt. Frauen machen das ja auch, obwohl sie immer von inneren Werten reden (die wohl eher im Sozialstatus und dem finanziellen Rückhalt zu finden sind; egal wie hippiemäßig eine Frau auch sein mag).

Quoten fürs zusammenkommen gibt es derzeit noch nicht. Und glaube mir: den meisten Jungs geht's genauso. Vielleicht stehst du auf den falschen Typ und siehst nicht, welche Schlange sich hinter dir gebildet hat und solltest auch mal einem unauffälligeren eine Chance geben, so wie du das bei den Jungs auch gerne sehen würdest.

Ich bin zwar männlich, aber ich mache genau die gleiche Beobachtung wie du. Letztendlich suchen sich oberflächliche Menschen einfach andere oberflächliche Menschen aus - und du scheinst ja selbst dazuzugehören.

So wurden diese Jungs von den Medien erzogen.

Damals im Mittelalter galten nur mollige Frauen als sehr attraktiv, da sie nur mollig sein konnten, wenn sie reich waren. Waren sie aber gertenschlank, dann wurden diese als Bettlerin und verarmt angesehen.

Das Problem sind die Medien/Gesellschaft, die Einen vorschreiben, was schön ist, und was nicht. Du selbst suchst dir ja auch einen Jungen, der attraktiv aussieht, und achtest dabei weniger auf die inneren Werte.

Wenn du eine echte Verbindung zu Einem willst, musst du diese Oberflächlichkeit überwinden, dann wird dir Jemand auffallen, den du sonst nie bemerkt hättest, und findest ihn dann sehr anziehend.

Meinst du im Mittelalter, als es viel Hungersnot gab und Mann Frau so oder so durchfüttern musste oder redest du von einer Hand voll durchgeknallter Künstler mit krankhafter Fettsucht? 

Ich denke es ist ziemlich einfach: Stell dir vor es gäbe keine Medien. Wenn Mann aber das erste toll daherkommende Mädel sieht, steigen seine Ansprüche, denn es gibt nunmal von Natur aus vieles, was Männern an Frauen gefällt und vieles was nicht. Dass man dies noch nicht zu Gesicht bekommen hat bedeutet noch lange nicht, dass ein Verlangen nicht besteht.

Umgekehrt sieht's aber auch nicht besser aus, nur werden Männer immer gerne - wie auch von dir - pauschal verurteilt. Oder hast du schonmal Frauen im Stripclub gesittet gesehen? Oder vielleicht kennst du auch die Stories zu genüge, wo Frau auf einmal Probleme (er-) findet, weil es beim Mann finanziell nicht gut läuft. Die inneren Werte, auf die Frauen stehen, sind ziemlich materiell.

0
@salseron2

Nein, hast du falsch verstanden. Die Vorlieben im Mittelalter waren nunmal einfach so.

Und woher willst du das wissen, wie es ohne Medien wäre? In solch einer Zeit hast du doch nicht gelebt, oder?

Oder vergleichen wir mal die Tiere: Die wählen nur die, die am Gesündesten und am Stärksten wirken. Und wenn sie (Weibchen) ein starkes und gesundes Männchen gefunden hat, denkt sie sicher NICHT an:,,Ich finde dieses Männchen sehr toll, aber ich warte lieber, da kommt sicher noch ein stärkeres und noch gesünderes Männchen."

Wenn es wirklich so wäre, dann wären die Tiere schon längst ausgestorben. Denn du schreibst hier, dass die Ansprüche bis ins Bodenlose steigen: Dann bleibt man auf jeden Fall für immer allein.

0

ich kenne sehr viele jungs mich eingeschlossen die auf natürliche mädels stehen. sie braucht sich nicht überstylen. sie soll gepflegt und möglichst rasiert sein, die kleidung sollte halt in ordnung sein. aber auf schminke und haarefärben stehe ich nicht so. vorallem so kurze high waist hot pants sehen eklig und unbequem aus. mir gefällts wenn sie angenehme ordentliche sachen trägt

Kurze Hotpants sind echt geil, je schmaler um so besser. High Waist finde ich auch hässlich, es beißt sich meiner Meinung nach.

0

Die Frage ist, was ist an einem so begehrten Jungen nun so toll? Dass er so gut aussieht oder so viele darauf stehen?

Natürlich macht Aussehen einen großen Teil bei der Partnersuche aus. Das ist so seit es die Menschheit gibt und gehört mit zur Evolution.

Bei leichter bekleideten Frauen sieht man viel besser ihre schönen Körper, das erregt viel mehr als eine eingepackte Mauerblume. Die Welt dreht sich nun mal auch um Sex und auch das was manche Leute Oberflächlichkeit nennen, gehört mit dazu.

Ich mag sehr gerne Hotpants wenn der Po es zulässt, auch richtig enge Jeans finde ich sexy. Aber es gibt auch Frauen bei denen ich lockere Baggys mehr bevorzuge weil es einfach viel süßer aussieht und deren Figur nicht ganz so stark betont.

Du schreibst, viele wirken sehr gelangweilt wenn du versuchst mit ihnen zu sprechen. Kann es vielleicht auch daran liegen, dass du nur versuchst zu kommunizieren anstatt dich zu unterhalten? 

Für den ersten Eindruck schon, ja. Später, wenn ihr euch besser kennt wird das Geschminke etc. nicht mehr so wichtig sein aber man muss ja erstmal Interesse aufbringen

Freizügigkeit zeigt an dass man leicht zu haben ist. Dementsprechend muss man einfach noch leichter zu haben sein. Daraus folgt: Alkohol. Hat außerdem den Vorzug dass auch die Männer schöner werden.

Freizügigkeit zeigt an dass man leicht zu haben ist

Tut mir leid, aber das ist ausgemachter Bullshit.

0

Leg diese Oberflächlichkeit einfach mal ab ...

Leicht bekleidet: Weil Sex. Schminke: Weil du die falschen Jungs willst.

Du möchtest also jemanden, der nicht auf das Äussere achtet, während du selbst nur aufs Aussehen schaust?

Ein attraktives Äußeres, wozu bei Frauen auch etwas Makeup/Schminke gehört, ist definitiv von Vorteil. Ist das Äußere nicht auch das, worauf du bei den Jungs achtest, oder habe ich mich da verlesen?

Klingst wie die perfekte frau, wenn du nicht so auf das äussere von Jungs achten würdest

Was möchtest Du wissen?