Warum werden Latexhandschuhe nach längerem Tragen Gelb?

 - (Gummi, Handschuhe, Latex)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowohl durch die Körperwärme der Hand, als auch durch Schweißabsonderung der Haut unter dem Handschuh reagiert das Material. Das kann bei Latexhandschuhen, wie auch z. b. bei Nitrilhandschuhen passieren. Dieses Phänomen beeinträchtigt aber nicht die Schutzfunktion der Handschuhe.

Auch bei Mehrweghandschuhen (Haushaltshandschuhen) kann das passieren. Auch in dem Fall hat das keine Auswirkung auf die Schutzfunktion. Allerdings sollten Haushaltshandschuhe nach jedem Tragen auf links gestülpt werden und getrocknet werden.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Am besten sind Nitrilhandschuhe, eine Latexallergie ist ziemlich unangenehm.

0

Das hatte ich bei meinen Latexhandschuhen auch immer, sah total unhygienisch aus.

Seit dem ich weiß das ich eine Latexallergie habe trag ich jetzt nur noch welche aus Nitril und die sind schwarz da sieht ma die verfärbung nicht. lg

Das ist der natürliche Alterungsprozess dieses Materials, aber solche Handschuhe kosten auch nur ein paar Cent, und sind als Einweghandschuhe gedacht.

Was möchtest Du wissen?